Schlagwort: Aktive Bürgerschaft

Aktive Bürgerschaft sucht alte Ansichten von Holzwickede für Fotokalender 2021

Seit nunmehr zehn Jahren gibt die Aktive Bürgerschaft Holzwickede einen Jahreskalender mit Fotos heraus, die das Gruppenmitglied Karl Stadler gemacht hat. Nun plant die Gruppe einen weiteren Kalender für das kommende Jahr mit alten Ansichten von Holzwickede zu gestalten. Dazu bittet die Gruppe alle Holzwickeder Bürger, in ihren alten Fotoalben zu stöbern und Schnappschüsse aus den vergangenen Jahrzehnten herauszusuchen und diese der Gruppe zur Verfügung zu stellen.

Weiterlesen

Neuer Fotokalender der Aktiven Bürgerschaft zeigt „Impressionen von oben“

Der neue Fotokalender für das Jahr 2020 der Aktiven Bürgerschaft zeigt unter dem Titel „Impressionen von oben“ Luftbilder des Luftbildfotografen Hans Blossey, aber auch zwei Entwürfe von Projekten, die in Holzwickede erst noch realisiert werden sollen: das neue Rat- und Bürgerhaus sowie den Wohnpark Emscherquelle. „Wir wollten anhand er Luftbilder zeigen, wie es früher und jetzt in Holzwickede ausgesehen hat und wie es künftig aussehen wird“, erläutert Karl Stadler , der die Kalender für die Aktive Bürgerschaft zusammengestellt hat.

Weiterlesen

Im Rahmen des Ferienspasses gestalteten Mitglieder der Aktiven Bürgerschaft mit Kindern an zwei Tagen individuelle Postkarten am Computer. (Foto: privat)

Jung und Alt gestalten gestalten mit viel Spaß persönliche Postkarten

Im Rahmen des Ferienspasses gestalteten Mitglieder der Aktiven Bürgerschaft mit Kindern an zwei Tagen individuelle Postkarten am Computer. (Foto: privat)
Im Rahmen des Feri­en­spa­sses gestal­teten Mit­glieder der Aktiven Bür­ger­schaft mit Kin­dern an zwei Tagen indi­vi­du­elle Post­karten am Com­puter. (Foto: privat)

Jung und Alt zusam­men­zu­bringen ist das Ziel der Aktiven Bür­ger­schaft Holzwickede. An zwei Vor­mit­tagen gestal­tete die ins­ge­samt acht­köp­fige Gruppe im Rahmen des Holzwickeder Feri­en­spaßes Post­karten in der Senioren-Begeg­nungs­stätte. Unter Anlei­tung von Karl Stadler ent­standen am Com­puter ganz per­sön­liche Post­karten, die mit schönen Urlaubs­fotos und lustigen Schnapp­schüssen und viel Spaß gemeinsam von den Kin­dern und Senioren erstellt wurden.

Waldexkursion entlang der Ruhr

Zu einer wei­teren Aktion im Rahmen des Feri­en­spa­sses lädt die Aktive Bür­ger­schaft gemeinsam mit der NABU Holzwickede ein: Bei einer Waldex­kur­sion können Kinder und Jugend­liche ab zehn Jahren am Sonntag (4. August) von 17 bis 20 Uhr in Beglei­tung eines Erwach­senen auf einer Wan­de­rung ent­lang der Ruhr Tiere beob­achten, erfahren was alles am Weges­rand wächst und auch wie man sich ohne Karte und Kom­pass ori­en­tieren kann.

Treff­punkt für diese kosten­lose Ver­an­stal­tung ist der Park­platz in Lap­pen­hausen. Bequeme, feste Schuhe, wet­ter­feste Klei­dung und eine kleine Ver­pfle­gung sind mit­zu­bringen.

Eine Anmel­dung zu dieser Ver­an­stal­tung im Treff­punkt Villa (Tel. 91 27 20) ist erfor­der­lich.

Gruppe „Aktive Bürgerschaft“ sucht noch Mitglieder

Die Gruppe „Aktive Bür­ger­schaft Holzwickede“ trifft sich zum ersten Mal im neuen Jahr am Mitt­woch, 23. Januar, 9.30 Uhr in Senioren-Begeg­nungs­stätte und lädt alle Inter­es­sierten herz­lich ein an diesem Treffen teil­zu­nehmen.

Die „Aktive Bür­ger­schaft Holzwickede“ ist eine Gruppe von Holzwickeder Bür­ge­rinnen und Bür­gern, die sich zusam­men­ge­funden hat, um neue Ideen für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment zu ent­wickeln und umzu­setzen. Unter anderem wurde von der „Aktiven Bür­ger­schaft Holzwickede“ der Senio­ren­beirat Holzwickede und die Gruppe der Holzwickeder Lese­paten initi­iert und Aktionen zwi­schen Senioren und Schü­lern der Josef-Reding-Schule, wie gemein­same Fahrten und Spie­le­treffen durch­ge­führt.

Men­schen, die Inter­esse haben mit­zu­ar­beiten, Ideen zu ent­wickeln und umzu­setzen sind herz­lich will­kommen!

Wei­tere Infor­ma­tionen sind im Büro der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte (Tel. 0 23 01 /​44 66) zu erhalten.

Termin: Mitt­woch (23. Januar), 9.30 Uhr, Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a

Die Gruppe Aktive Bürgerschaft lädt Gleichgesinnte zu ihrem Treffen im Januar ein: Mitglieder der Gruppe bei einer gemeinsamen Weihnachtsfeier mit Jugendlichen der Josef-Reding-Schule in der Seniorenbegegnungsstätte. (Foto: privat)

Gemeinsame Weihnachtsfeier von Senioren und Jugendlichen der Josef-Reding-Schule

Die Mitglieder der Aktiven Bürgerscjhaft  bei ihrer gemeinsamen Weihnachtsfeier mit Jugendlichen der Josef-Reding-Schule in der Senioren-Begegnungsstätte. (Foto: privat)
Die Mit­glieder der Aktiven Bür­ger­schaft bei ihrer gemein­samen Weih­nachts­feier mit Jugend­li­chen der Josef-Reding-Schule in der Senioren-Begeg­nungs­stätte. (Foto: privat)

Wie auch schon in den ver­gan­genen Jahren haben Mit­glieder der Aktiven Bür­ger­schaft Holzwickede eine gemein­same Weih­nachts­feier mit Schü­le­rinnen und Schü­lern der Josef-Reding-Schule ver­an­staltet.

In diesem Jahr fand die Feier am ver­gan­gene Mitt­woch (12.12.) in der Senioren-Begeg­nungs­stätte statt, wo die Senioren gemeinsam mit den Jugend­li­chen Weih­nachts­lieder sangen und Geschichten lasen. Schon seit 2008 arbeiten die Aktive Bür­ger­schaft und die Josef-Reding-Schule zusammen und führen gemein­same Ver­an­stal­tungen, Aus­flüge und Fahrten durch.

Vortrag im Seniorentreff zum Abschied von der Kohle

Der Bergbau hat NRW und das Ruhr­ge­biet geprägt. Wenn am 21. Dezember 2018 in Bot­trop und Ibben­büren die letzten deut­schen Zechen schließen, ist für immer Schluss mit dem Deut­schen Stein­koh­len­bergbau.

Aus diesem Anlass lädt an diesem Tag die Aktive Bür­ger­schaft Holzwickede zu dem Vor­trag „Die letzte Schicht des Stein­koh­le­berg­baus“ ein. Karl Stadler wird an diesem Nach­mittag über den Bergbau im All­ge­meinen und sein Leben als Berg­mann berichten und Rück­schau halten. Auch prä­sen­tiert er eine Aus­stel­lung zur Serie „Abschied von der Kohle“ des Hell­weger Anzei­gers.

Der Vor­trag findet statt in der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte an der Ber­liner Allee 16a. Beginn ist 15 Uhr; Ein­lass ab 14.30 Uhr.
Alle inter­es­sierten Bür­ge­rinnen und Bürger sind herz­lich zu dieser kosten­losen Ver­an­stal­tung ein­ge­laden.
Wei­tere Infor­ma­tionen sind im Büro der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte (Tel. 02301 /​44 66) zu erhalten.

  • Termin: Freitag (21.Dezember), 14.30 Uhr, Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a 
Joseph Joy mit seiner Frau in der ersten Schnellwäscherei Holzwickedes, die beide in den 50er Jahren eröffneten. (Foto: Archiv)

Letzte Lebensgeschichte im Zeitzeugenprojekt stellt Joseph Joy vor

Joseph Joy (r.) eröffnet mit seiner Frau in 50er Jahren die erste Schnellwäscherei Holzwickedes. (Foto: Archiv)
Joseph Joy (r.) mit seiner Frau in der ersten Schnell­wä­scherei Holzwickedes, die beide in den 50er Jahren eröff­neten. (Foto: Archiv)

Zum letzten Mal ver­öf­fent­licht die Aktive Bür­ger­schaft Holzwickede im Rahmen ihres Zeit­zeu­gen­pro­jektes eine Lebens­ge­schichte. Dieses Mal die Bio­gra­phie von Joseph Joy.

In den ver­gan­genen zwölf Monaten wurde älteren Holzwicke­derinnen und Holzwicke­dern im Rahmen dieses Pro­jektes die Mög­lich­keit geboten, einer brei­teren Öffent­lich­keit aus ihrem Leben zu erzählen und somit ihre Erin­ne­rungen für die Nach­welt zu erhalten. Ent­standen sind hierbei ganz unter­schied­liche Lebens­ge­schichten, die Ulrich Reit­inger auf­ge­schrieben hat.

Die kosten­lose Bro­schüre liegt in der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte, im Bür­ger­büro, in der Gemein­de­bi­blio­thek und in der Hei­mat­stube aus. Bei Inter­esse kann die Lebens­ge­schichte auch auf der Home­page der Gemeinde unter der Rubrik „Senioren/​Aktive Bür­ger­schaft“ ein­ge­sehen werden.
Wei­tere Infor­ma­tionen sind im Büro der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte (Tel. 02301 – 44 66) zu erhalten.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv