Streetfoodmarkt “Daddy-Edition” ganz im Zeichen des Vatertages

Spie­len bei der Street­food-Markt Dad­dy-Edi­tion am vatertag: die Band “Max im Parkhaus” mit Kim Fries (Gesang/Klavier), Fabi­an Kahl (Bass/Gesang), Fabi­an Valen­ti­ni (Gitarre), Max Keplatz (Gitarre), Manuel Valen­ti­ni (Schlagzeug). (Foto: MIP Presse­fo­to)

Der kom­menden Street­food-Markt am Don­ner­stag (10. Mai) wird ganz im Zeichen des Vatertages ste­hen. In der “Dad­dy-Edi­tion” des Street­food-Mark­tes erwartet die Besuch­er über­raschend Neues, aber auch Alt­be­währtes.

Passend zum Vatertag gibt es nicht nur aus­re­ichend Bier, son­dern an eini­gen Stän­den auch män­ner­starke Kost. Der Filet­shop will mit T-Bone- und Tom­a­hawk-Steaks punk­ten, Extrawurst Dun­kle mit sein­er Man­ta-Plat­te, Starke Käse ver­führt mit Man­nchego und das Wein­haus Siegek bietet faus­dick­en Män­ner­wein an, der eigens für die Sparte geordert wurde. Eben­falls mit dabei sein wer­den Viv­io, Frozen Yoghurt, Ozean Craft, Cock­tail­mov­ing, Kaf­fee Quelle, ori­en­tal­is­che Leck­ereien Anur und Reibekuchen Erna.

Als musikalis­ches High­light wird ab 19.30 Uhr die Band Max im Parkhaus auftreten. Sänger Kim Friehs, Mit­glied von Clara‘s Voic­es und bekan­nt aus „The Voice of Ger­many“ ist mit seinen Jungs auf den Büh­nen Deutsch­lands unter­wegs und rockt auf  dem Street­food Markt “Dad­dy-Edi­tion” zum Vatertag auch Holzwickede.

Künftig mehr lokale Künstler und Newcomer

Über­haupt sollen Kün­stler und Musik­er aus Holzwickede und der Region zukün­ftig in Holzwickede mehr gefördert wer­den, wie die Kul­turbeauf­tragte der Gemeinde, Kristi­na Cikes, erk­lärt. „Der Kul­turbere­ich soll eine gesunde Mis­chung aus dem Reper­toire vom Kul­tursekre­tari­at Güter­sloh, wie auch aus ein­heimis­chen Kün­stlern und Musik­ern aus der Ortschaft darstellen.“

Zum neuen Konzept der Street­food-Märk­te gehört auch, dass die Ver­anstal­ter neuen Bewer­bern gegenüber offen und fair bleiben möcht­en. Soll heißen: Es wer­den jew­eils zwei bis drei Stand­plätze für „New­com­er“ reserviert, die jew­eils wech­seln wer­den. „Wir möcht­en dadurch den Charak­ter des Street­food-Mark­tes zusät­zlich stärken, indem neues rund um Food & Drinks ange­boten wer­den kann.“  So wird beispiel­sweise bei der “Dad­dy Edi­tion” am 10. Mai der ital­ienis­che Feinkost­stand Pisano dabei sein und im Monat darauf (14. Juni) die Mädels und Jungs von Wrap Attack.

Alle Ter­mine des Street­food-Mark­tes 2018 auf einen Blick:

  • Ter­min: 10. Mai, 16 bis 22 Uhr, Mark­t­platz, Allee 5
  • Ter­min: 14. Juni, 16 bis 22 Uhr, Mark­t­platz, Allee 5
  • Ter­min: 12. Juli, 16 bis 22 Uhr, Mark­t­platz, Allee 5
  • Ter­min: 9. August, 16 bis 22 Uhr, Mark­t­platz, Allee 5
  • Ter­min: 13. Sep­tem­ber, 16 bis 22 Uhr, Mark­t­platz, Allee 5
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.