Spielmusik im Spiegelsaal mit dem Holzbläserquintett Ensemble Corrélatif

Ensemble Corrélatif. ´(Foto: S. Hamza - Agentur)

Das Holz­blä­ser­quin­tett Ensemble Cor­ré­latif gastiert im Spie­gel­saal von Haus Opher­dicke. (Foto: S. Hamza – Agentur)

In der kam­mer­mu­si­ka­li­schen Reihe des Kreises Unna gastiert das Holz­blä­ser­quar­tett Ensemble Cor­ré­latif am Don­nerstag, 19. März auf Haus Opher­dicke. Das Kon­zert beginnt um 20 Uhr im Spie­gel­saal des kreis­ei­genen Guts an der Dorf­straße 29 in Holzwickede. Auf dem Pro­gramm stehen unter anderem Werke von Wolf­gang Ama­deus Mozart und Bene­detto Carulli.

Das Ensemble Cor­ré­latif widmet sich der zu Unrecht oft unbe­kannten Kam­mer­mu­sik­li­te­ratur für die vier Holz­blas­in­stru­mente Flöte, Oboe, Kla­ri­nette und Fagott. Es besteht aus Chri­stian Strube (Flöte), Marion Klotz (Oboe), Mat­thias Beltz (Kla­ri­nette) und Anne Weber-Krüger (Fagott).

Mit seiner unge­wöhn­li­chen Beset­zung stellt das junge Ensemble über­ra­schende Ver­bin­dungen her in einer umfas­senden Palette von bekannten und unbe­kann­teren Kom­po­ni­sten und Kom­po­si­tionen, Kom­po­si­ti­ons­stilen und deren zeit­ge­mäßen Inter­pre­ta­tionen vom Früh­ba­rock bis zur Gegen­wart.

Was sind Spiel­mu­siken? Die Melodie einer mecha­ni­schen Spieluhr. Wie viel Musik ist da im Spiel? Ist ein Sing­spiel auch eine Spiel­musik? Diesen Fragen geht das Ensemble Cor­ré­latif auf Haus Opher­dicke mit seinem neuen Pro­gramm auf den Grund: Große Oper, ernste Kam­mer­musik, aber auch Ope­rette und fran­zö­si­sche Leich­tig­keit in „musique pour faire plaisir“ – in Werken von Jean Françaix, W. A. Mozart, Johann Strauss und anderen.

Karten für den Kon­zert­abend kosten 15 Euro (ermä­ßigt 12 Euro) und sind beim Bür­geramt in Holzwickede, Allee 4 und in der Buch­hand­lung Hor­nung in Unna, Markt 6 zu haben. Bestel­lungen sind auch im Fach­be­reich Kultur des Kreises Unna unter T. 0 23 03 /​27 – 11 41, per Fax 0 23 03 /​27 – 41 41 und per E-Mail bei birgit.kollmann@kreis-unna.de mög­lich.

  • Termin: Don­nerstag, 19. März, Spie­gel­saal Haus Opher­dicke, Opher­dicker Straße 44 (AK 15 Euro/​erm. 12 Euro) 
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.