SPD lädt ein: Mitmachen beim Girls‘ Day am 28. April im Bundestag

Immer noch gibt es viele Berufe, in denen Frauen und Mäd­chen deut­lich unter­re­prä­sen­tiert sind. Des­halb schließt sich die SPD-Bun­des­tags­frak­tion in diesem Jahr wieder dem Mäd­chen­zu­kunftstag Girls‘ Day an, der am 28. April statt­findet. Mäd­chen im Alter von 14 bis 18 Jahren können einen Tag lang den Deut­schen Bun­destag ken­nen­lernen, mit den Abge­ord­neten ins Gespräch kommen und durch die Teil­nahme am Plan­spiel „Poli­tik­Par­cours“ erfahren, wie Gesetze ent­stehen.

Nicht nur in den Berei­chen Hand­werk, Technik oder Natur­wis­sen­schaften, son­dern auch in der Politik brau­chen wir mehr Frauen“, so der SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Oliver Kacz­marek. Der Girls‘ Day sei eine gute Gele­gen­heit, den Schü­le­rinnen poli­ti­sche Abläufe und die Beschäf­ti­gungs­mög­lich­keiten im poli­ti­schen Umfeld zu zeigen sowie ihre Neu­gier für neue Berufs­bilder und ‑wege zu wecken.

Mäd­chen, die Inter­esse an einer Teil­nahme haben und min­de­stens 14 Jahre alt sind, können sich mit einem kurzen Anschreiben und Lebens­lauf bis zum 19. Februar 2016 im Bür­ger­büro des SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­neten unter der E‑Mail-Adresse oliver.kaczmarek.ma05@bundestag.de (Stich­wort Girls‘ Day 2016) bewerben.

SPD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv