Spannungen in Familien steigen: Beratungsstelle schaltet Krisentelefon

Fünf Wochen ohne Kita und Schule, ohne Fuß­ball, Musik­schule und Ver­ab­re­dungen. Da kommen Eltern und Kinder an ihre Grenzen: Die Nerven liegen blank, die Geduld ist am Ende und der Kopf gefüllt mit Fra­ge­zei­chen. Die Erzie­hungs­be­ra­tungs­stelle des Kreises ist für Holzwickede, Bönen und Frön­den­berg zuständig und bietet ab sofort tele­fo­nisch Rat und Hilfe an. 

Die Nummer des Kri­sen­te­le­fons lautet 0 23 01 /​94 59 40. Geschaltet ist es mon­tags bis don­ners­tags von 8 bis 15.45 Uhr und frei­tags von 8 bis 12.30 Uhr. Anrufen können Eltern, Jugend­liche und Kinder. Alle Gespräche werden natür­lich ver­trau­lich behan­delt. 

Die Bera­tungs­stelle des Kreises hat sich übri­gens mit denen in Unna, Kamen und Berg­kamen abge­stimmt. Dort gibt es das­selbe Angebot zur selben Zeit, aller­dings unter den jewei­ligen Tele­fon­num­mern der städ­ti­schen Bera­tungs­stellen. PK | PKU

Krisentelefon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv