Sonderzüge zum Supercup-Spiel BVB gegen Bayern München

Zum Supercup-Spiel in Dort­mund am Samstag (5. August) um 20.30 Uhr gegen den FC Bayern Mün­chen werden wieder Fuß­ball­son­der­züge zum/​vom Signal Iduna Park ein­ge­setzt.


Anreise

Neben den plan­mä­ßigen Zügen der RB 52, RB 53 und RB 59 ver­kehren auch wieder Son­der­züge aus fol­genden Rich­tungen: zwei Züge aus Hamm/​Unna. Diese Son­der­züge fahren direkt bis zur Hal­te­stelle Signal-Iduna-Park.

Abreise

Neben den plan­mä­ßigen Zügen der RE 57, RB 53 und RB 59, die nach Spie­lende mit erhöhtem Sitz­platz­an­gebot ver­kehren, fahren ab Signal Iduna Park die Fuß­ball­son­der­züge in Rich­tung:
zwei Züge in Rich­tung Unna/​Hamm.


Fahr­p­la­ninfo: Die genauen Fahr­zeiten und Unter­wegs­halte der Züge ent­nehmen Sie bitte den ange­hängten Dateien sowie den an den jewei­ligen Bahn­höfen aus­ge­hängten Fahr­plänen. Wei­tere Infor­ma­tionen sowie die Fahr­pläne aller Züge zum Sta­dion finden Sie auch auf www.nwl-info.de/unna. Gül­tig­keit des BVB-Kom­bi­Tickets Der NWL weist darauf hin, dass die Ein­tritts­karten zu Spielen des BVB grund­sätz­lich nur zur An- und Abreise im Ver­bands­ge­biet des VRR gelten. Daher werden diese Tickets aus dem Raum Ruhr-Lippe kom­mend erst im Stadt­ge­biet von Dort­mund zur Fahrt aner­kannt. Bitte lösen Sie bis Dort­mund ein Ticket. Emp­feh­lens­wert für Hin- und Rück­fahrt sind die 9 Uhr Tages­Tickets für 5 Per­sonen oder für 1 Person (mit bis zu drei Kin­dern unter 15 Jahren).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.