Seniorenbeirat ist gewählt: Hildegard Busemann erhält meiste Stimmen

Sewniorenbeiratswahl: Eva Scholz-Kupczyk, Matthias Aufermann, Manuela Hubrach

Eva Scholz-Kupczyk, Matthias Aufer­mann und Manuela Hubrach (r.) bei der Auszäh­lung der Stim­mzettel für den Senioren­beirat in der Senioren-Begeg­nungsstätte. Um kurz vor 14 Uhr stand das Ergeb­nis fest. (Foto: P. Gräber)

Die Wahl zum Senioren­beirat ist entsch­ieden: Bis zum Abgabeschluss heute (18. Novem­ber) um 12 Uhr wur­den 335 Stim­mzettel mit ins­ge­samt 1.830 Stim­men abgegeben, teilte Fach­bere­ich­sleit­er Matthias Aufer­mann nach der Auszäh­lung mit.

20 Holzwicked­er wählten außer­dem per Briefwahl. Damit ist die Wahlbeteili­gung ähn­liche beschei­den aus­ge­fall­en wie bei der Senioren­beirat-Wahl vor drei Jahren. Wahlberechtigt waren alle Bürg­er von Holzwickede ab einem Alter von 50 Jahren – dies­mal ins­ge­samt 8.074 Per­so­n­en.

Gewählt wur­den (in der Rei­hen­folge der meis­ten erhal­te­nen Stim­men) als Mit­glieder in den Senioren­beirat:

  1. Hilde­gard Buse­mann
  2. John Cor­cas Okel­lo
  3. Beate Hahn-Hein­richs
  4. Chris­tel Hei­de­mann
  5. Moni­ka Pfauter
  6. Klaus Pfauter
  7. Man­fred Friedrich Langn­er
  8. Jür­gens Mertens
  9. Rüdi­ger Bau­mann

Als stel­lvertre­tende Mit­glieder wur­den gewählt: JKlaus Peter Bratzel, Franz Ger­hard Buß­mann, Win­fried Kirch­hoff, Hans-Joachim Tobo­la.

Die gewählten neuen Mit­glieder tre­f­fen sich am Mon­tag, 5. Dezem­ber, zur kon­sti­tu­ieren­den Sitzung und wählen die bei­den neuen Vor­sitzen­den.

Dr Senioren­beirat wird auf drei Jahre gewählt und ver­ste­ht sich als „Sprachrohr” der älteren Gen­er­a­tion. Er hat die Auf­gabe, die Inter­essen und Belange der älteren Holzwicked­erin­nen und Holzwicked­er wahrzunehmen und im Rat der Gemeinde und seinen Gremien zu vertreten. Darüber hin­aus kön­nen die Mit­glieder des Senioren­beirates Ideen zur Verbesserung der Lebensver­hält­nisse der Senior­in­nen und Senioren entwick­eln. Der Senioren­beirat arbeit­et ehre­namtlich und ist unab­hängig von Parteien, Kon­fes­sio­nen und Ver­bän­den.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.