Secondhandkaufhaus „Kaufnett“ lädt zum Eröffnungsfest ein

Heike Vestweber nimmt auch schon vor der offiziellen Eröffnung gerne Kleiderspenden im neuen kaufnett an der Bahnhofstraßem an. (Foto: Peter Gräber)

Die Vorbereitungen für die Neueröffnung des Kaufnett“ am Freitag laufen auf Hochtouren. (Foto: Peter Gräber)

Das Secondhandkaufhaus „Kaufnett“ der Diakonie Ruhr-Hellweg hat in Holzwickede eine neue Heimat gefunden. Am 30. Oktober, um 11 Uhr, sind alle Interessierten eingeladen, sich beim großen Eröffnungsfest in der Bahnhofsstraße 27 in Holzwickede einen ersten Eindruck vom neuen Standort zu machen. Nach einer Andacht, Grußworten und Musik wartet ein Sektempfang mit kleinem Imbiss auf die Gäste.

Neugierige Kunden können an diesem Tag auch bereits auf die Suche nach ihrem neuen Lieblingsstück gehen. Das umfangreiche Warenangebot reicht von der Babysocke bis zum Wintermantel, vom Goldrandservice bis zur Wohnzimmereinrichtung. Auch Bücher, Spielzeug und  geschmackvolle Accessoires präsentieren sich in den komplett renovierten Verkaufsräumen auf noch größerer Fläche. Alles selbstverständlich zu Preisen für den kleinen Geldbeutel.

Besucher können auch gern guterhaltene Kleidung oder Haushaltswaren, die in Kleiderschränken, Kellern oder auf dem Dachboden ein Schattendasein führen, zum Fest mitbringen. Was der eine nicht mehr gebrauchen kann, ist für den anderen genau das Teil, das er schon lange sucht. Wer im Diakonie-Kaufhaus kauft oder gutes Gebrauchtes spendet, unterstützt zudem Menschen, die es auf dem ersten Arbeitsmarkt schwer haben. Denn bei Kaufnett finden Langzeitarbeitslose durch Beschäftigungs- und Qualifizierungsangebote einen ersten Einstieg in den Arbeitsmarkt.

  • Termin: Freitag, 30. Oktober, 11 Uhr, Bahnhofstr. 27
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.