Schüler auf Spielplatz beraubt

Die Polizei sucht Zeugen eines Raub­de­liktes in Dort­mund: Drei acht, zehn und 13 Jahre alte Schüler sind gestern Nach­mittag (6.9.), 17 Uhr, von zwei unbe­kannten Jugend­li­chen auf einem Spiel­platz in Dort­mund-Dorst­feld, nahe Vogel­pothsweg, beraubt worden.

Die beiden Zehn- und 13-Jäh­rigen saßen nach eigener Aus­sage auf einer Tisch­ten­nis­platte auf dem Spiel­platz, als zwei unbe­kannte Jugend­liche auf­tauchten, die zunächst mit ihren Fahr­rä­dern Tricks vor­führten, so die Polizei. Dann näherten sich die beiden Jugend­li­chen den drei Schü­lern. Plötz­lich griff sich einer der beiden eine Spiel­kon­sole, die die Acht­jäh­rige in der Hand hielt und riss sie ihr aus der Hand. Danach flüch­teten beiden auf ihren Fahr­rä­dern in Rich­tung Wit­tener Straße.

• Der erste Täter wird als circa 16 Jahre alt, 180 cm groß und schlank mit sehr kurzen blonden Haaren beschrieben. Er hatte ein stark ver­pickeltes Gesicht. Er trug einen oran­ge­far­benen Pull­over und zwei camou­fla­ge­far­bene Gür­tel­ta­schen. Sein Fahrrad hatte einen auf­fällig geschwun­genen Lenker.

• Der zweite Täter war eben­falls circa 16 Jahre alt, circa 175 cm groß, schlank und schwarze mit­telange Haare. Er trug kom­plett dunkle Klei­dung und war mit einem Moun­tain­bike unter­wegs.

Hin­weise zur Iden­tität oder den Auf­ent­haltsort der Täter bitte an den Kri­mi­nal­dau­er­dienst der Polizei unter Tel. 132 7441.


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv