Bauarbeiten, Baustelle, (Foto: pixabay.de)

Sanierung des westlichen Gehweges der Buchholzstraße beginnt

Die Sanierung des westlichen Gehweges in der Buchholzstraße, zwischen Voigt- und Massener Straße, beginnt heute (10. Oktober). Dieser Teilabschnitt wird auf der gesamten Gehweglänge und –breite saniert.

Wie Daniel Rauscher vom Tiefbauamt der Gemeinde dazu weiter mitteilt, werden zusätzlich die beiden dort vorhandenen Bushaltestellen mit Buskapsteinen und taktilen Elementen barrierefrei ausgebaut.

Die Buchholzstraße muss nicht gesperrt werden und ist während der Baumaßnahme befahrbar. Die Sanierung wird voraussichtlich bis Ende November abgeschlossen sein.

Die betroffenen Anwohner kommen während der Bauzeit weiterhin zu ihren Grundstücken und Häusern. Die ausführende Straßenbaufirma wird vor Beginn der Maßnahme ein Informationsschreiben, mit Kontaktdaten der Ansprechpartner der Baufirma, an die betroffenen Anwohner und Anlieger in der Buchholzstraße verteilen.

Für eventuelle Behinderungen bittet die Gemeinde Holzwickede um Verständnis.

Buchholzstraße, gehwegarbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv