Presbyterium der evangelischen Gemeinde für vier Jahre neu zusammengesetzt

Am 1. März wurden in den evan­ge­li­schen Gemeinden die Pres­by­te­rien, also die Kir­chen­vor­stände, neu zusam­men­ge­setzt. In drei Gemeinden, in Frö­mern, Methler und Königs­born, gab es mehr Kan­di­die­rende als Plätze, dort wurde gewählt. In den anderen neun Gemeinden, dar­unter Holzwickede, bedurfte es keiner Wahl, da es nicht mehr Kan­di­die­rende als Plätze gab. Ins­ge­samt 146 Pres­by­te­rinnen und Pres­byter, 67 Frauen und 79 Männer, leiten zukünftig mit den Pfar­re­rinnen und Pfar­rern die Gemeinden im Evan­ge­li­schen Kir­chen­kreis Unna, wie der Evan­ge­li­sche Kir­chen­kreis Unna mit­teilt. In ihr Amt ein­ge­führt werden sie am 22. März oder einem der beiden fol­genden Sonn­tage.

In der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­meinde Holzwickede und Opher­dicke, übri­gens die ein­zige Gemeinde, die auch gleich­zeitig die poli­ti­sche Gemeinde bildet, setzt sich der Kir­chen­vor­stand aus fol­genden Ehren­amt­li­chen zusammen:

Beate Crowhurst, Hans-Ulrich Ban­gert, Erika von Woedtke-Schmale, Anne Katrin Nowicki, Mathias Wort­mann, Udo Sed­laczek, Claudia Sobbe, Anne­gret Hoff­mann, Ker­stin Augs­burg, Burk­hard Mer­tens, Vivien Duncker.

Presbyterium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv