Portal für Online-Zulassung freigeschaltet

Die Kreis­ver­wal­tung wird immer digi­taler: Das Portal zur Kfz-Anmel­dung online ist frei­ge­schaltet. Damit können alle Stan­dard-Zulas­sungs­vor­gänge bequem von zu Hause aus erle­digt werden. Wer sein Auto online anmelden, ummelden, wie­der­zu­lassen oder außer Betrieb setzen möchte, muss aber einige Vor­aus­set­zungen erfüllen.

So läuft bei­spiels­weise ohne den neuen Per­so­nal­aus­weis mit akti­vierter Online-Aus­weis­funk­tion samt Kar­ten­le­se­gerät oder einem Smart­phone mit der „AusweisApp2“ fast gar nichts. Außerdem müssen Gebühren mit einem ePay­ment-System bezahlt werden und wich­tige Doku­mente vor­handen sein – wie beim ana­logen Gang zur Stra­ßen­ver­kehrs­be­hörde auch.

Auf der Inter­net­seite www.kreis-unna.de können sich alle Inter­es­sierten im Bereich „Zulas­sung“ ins STVA-Portal (Stra­ßen­ver­kehrsamt-Portal) klicken und dort alles online abwickeln. Hier gibt es auch für alle Vor­gänge detail­lierte Anlei­tungen, die den Nut­zern Schritt für Schritt erklären, was in wel­cher Rei­hen­folge zu tun ist.

Wem der her­kömm­liche Weg lieber ist, ist in den Zulas­sungs­stellen der Kreis­häuser Unna und Lünen will­kommen. Um War­te­zeiten zu ver­meiden, ist es ratsam, einen Termin zu ver­ein­baren. Auch das ist auf unserer Inter­net­seite www.kreis-unna.de mög­lich. 

Wei­tere Infor­ma­tionen rund um die „Inter­net­ba­sierte Fahr­zeug­zu­las­sung“ gibt es auf der Seite des Bun­des­mi­ni­ste­riums für Ver­kehr und digi­tale Infra­struktur: www.bmvi.de/i‑kfz. PK|PKU

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.