Polizeihund „Wuschel“ veröffentlicht eigene CD: Einsatz in allen Kindergärten im Kreis

CD-Präsentation bei der AWO-KiTA Rasselbande steht zum Download bereit. Foto: Hellmann, Kreispolizeibehörde Unna
Die CD mit dem „Wuschel“-Lied erhalten alle Kin­der­gärten im Kreis Unna: CD-Prä­sen­ta­tion in der AWO-KiTA Ras­sel­bande in Unna. (Foto: Ute Hell­mann – Kreis­po­li­zei­be­hörde Unna)

Die Ver­kehrs­si­cher­heits­be­rater der Kreis­po­li­zei­be­hörde Unna besu­chen mit der mobilen Ver­kehrs­pup­pen­bühne im Zwei­jahres-Rhythmus alle Kin­der­gärten im Kreis. Poli­zei­hund „Wuschel“ bereitet die Kinder dabei spie­le­risch darauf vor, was im Stra­ßen­ver­kehr zu beachten ist.

Er verrät, wen man kon­tak­tieren sollte, wenn man sich ver­laufen oder Angst hat. Im Spiel wird auch gezeigt, was der Unter­schied zwi­schen „meins“ und „deins“ ist. Und die Kinder lernen, dass sie selbst ent­scheiden, wer ihnen einen Kuss geben darf und wer nicht.

Ver­kehrs­si­cher­heits­be­rater Thomas Glaser hat nun gemeinsam mit Gitar­ren­lehrer Thomas Grieger ein Lied geschrieben, in dem all diese Lern­in­halte vor­kommen. Es ist ein Ver­kehrs­er­zie­hungs­lied, das spe­ziell für den Ein­satz in Kin­der­gärten ent­standen ist. Mit der Gitarre wurde das Lied bereits in einigen Kin­der­gärten geprobt.

Verkehrserziehungslied bereitet Kinder auf „Wuschel“ vor

Chri­stoph Hoch, Leiter des AWO Kin­der­gar­tens „Ras­sel­bande“ in Unna, arran­gierte in seiner Frei­zeit das Stück neu und spielte schließ­lich die Musik ein. Ulrike Let­haus übte das „Wuschel – Lied“ mit dem Kin­der­gar­ten­chor der AWO-Kita „Ras­sel­bande“ ein. Dirk Gott­schalk mischte das Ganze pro­fes­sio­nell ab. Und der Gra­fiker Artur Franik erstellte ehren­amt­lich das kom­plette CD-Cover. Die Spar­kasse Unna unter­stützte das Pro­jekt finan­ziell, so dass ins­ge­samt 500 CDs in pro­fes­sio­neller Qua­lität erstellt werden konnten.

Das von dem TGrafiker ehrenamtlich erstellte CD-Cover.
Das von dem Gra­fiker Artur Franik ehren­amt­lich erstellte CD-Cover.

Die CD soll dabei helfen, die Kinder auf den Besuch der Polizei – Pup­pen­bühne vor­zu­be­reiten, denn Kinder setzen sich beson­ders intensiv mit den Inhalten der Ver­kehrs­er­zie­hung aus­ein­ander, wenn sie das Lied im Vor­feld schon einige Male gehört und in der Kita bereits gemeinsam gesungen haben. Die wich­tig­sten Themen, die den Kin­dern ver­mit­telt werden, kommen im Wuschel-Lied vor.

Am Don­nerstag dieser Woche (11.2.) wurde die CD in der AWO-KiTa „Ras­sel­bande“ in Unna vor­ge­stellt. Dabei wurde das „Wuschel-Lied“ live gesungen von den „Ras­sel­bande-Kin­dern“ gemeinsam mit Ver­kehrs­si­cher­heits­be­rater Thomas Glaser. Landrat Michael Makiolla bedankte sich bei allen Betei­ligten für ihren Ein­satz. Er betonte: „Ver­kehrs­si­cher­heits­ar­beit ist uns bei der Kreis­po­li­zei­be­hörde Unna sehr wichtig. Kinder sind dabei Haupt­ziel­gruppe, denn mit dem Erlernen ver­kehrs­si­cheren Ver­hal­tens sollte so früh wie mög­lich begonnen werden“. Chri­stoph Hoch freute sich, dass die Kinder beim Besuch der Ver­kehrs­pup­pen­bühne ein ganz anderes Bild von der Polizei bekommen.

Die CD mit dem Wuschel­lied sollen alle Kin­der­gärten im Kreis Unna erhalten, bevor der Ver­kehrs­pup­penbus der Polizei in den jewei­ligen Kin­der­garten kommt.

Auf der Inter­net­seite von Chri­stoph Hoch kann das Wuschel­lied auch ganz legal her­un­ter­ge­laden werden http://www.meine-mp3.de/html/wuschel.html.

Verkehrserziehung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv