Polizeihauptkommissar Marcus Kaaden. (Foto: Kreispolizeibehörde Unna)

Polizeihauptkommissar Marcus Kaaden neuer Leiter des Bezirks- und Schwerpunktdienstes

Polizeihauptkommissar Marcus Kaaden. (Foto: Kreispolizeibehörde Unna)
Polizeihauptkommissar Marcus Kaaden. (Foto: Kreispolizeibehörde Unna)

Die Kreispolizeibehörde Unna stellt Polizeihauptkommissar Marcus Kaaden als neuen Leiter des Bezirks- und Schwerpunktdienstes Unna vor, der auch für Holzwickede und Fröndenberg zuständig ist. In dieser Funktion übernimmt er die Position des stellvertretenden Leiters der Polizeiwache Unna. Marcus Kaaden folgt auf Polizeihauptkommissar Markus Fastnacht, der im Dezember 2020 die Leitung der Polizeiwache Werne übernommen hat.

Der 57-Jährige ist seit 1980 bei der Polizei NRW. Nach dem Polizeipräsidium Essen und dem Polizeipräsidium Bochum wechselte er 1999 zur Kreispolizeibehörde Unna. „Ich möchte, dass meine Kollegeninnen und Kollegen weiterhin einen sehr engen Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern in ihren Bezirken pflegen. Mir liegt aber auch die Sicherheit auf den Schulwegen und an den Schulen sehr am Herzen. Insbesondere die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass viele Probleme nur gemeinsam gut gelöst werden können. Daher baue ich weiterhin auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kommunen“, betont der Polizeihauptkommissar.  

Zu seinen Hobbys zählen nicht nur zwei Jack Russell-Hunde, sondern auch die Arbeit im Garten und am Haus.

Marcus Kaaden


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv