Polizei warnt: B 1 am Montag durch Bauern-Proteste blockiert

Protestkonvois der Landwirte werden am Montag (25. November) in ganz NRW für erhebliche Verkehrsstörungen sorgen, darunter auch auf der Bundesstraße 1. Wie die Polizei dazu mitteilt, werden in Zusammenhang mit einer am Dienstag (26. November) in Berlin stattfinden Großkundgebung zur aktuellen Agrarpolitik Staffelfahrten durch Traktorenkonvois und Kundgebungen in verschiedenen Städten stattfinden.

Im Bereich des Kreises Unna sind keine Kundgebungen angemeldet, sehr wohl aber werden die Traktorkonvois durch den Kreis führen und auch hier für erhebliche Verkehrsbehinderungen sorgen.

Polizei twittert aktuelle Info

Nach jetzigen Informationen wird ein Konvoi in Unna mit bis zu 700 Treckern über die B 1 führen, so dass je nach Anzahl der Fahrzeuge der übrige Verkehr hier zum Erliegen kommen wird. In den Vormittagsstunden wird die B 1 hauptsächlich in Richtung Dortmund betroffen sein. In den Nachmittagsstunden bis zum Abend muss dann in Richtung Werl/Soest auf der B 1 mit erheblichen Störungen zu rechnen sein.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich der B 1 nach Möglichkeit zu meiden und/oder auf Alternativrouten auszuweichen. Die Polizei bittet darum ihr für aktuelle Informationen zu den Störungen im Bereich Unna am Montag auf Twitter unter @polizei_nrw_un zu folgen. Am Montag (25.11.2019) steht die Polizei ab 8 Uhr auch über ein Bürgertelefon unter Tel. 02303 921-2121 für Fragen zur Verfügung.

Bauern-protest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv