Die Bundespolizei nahm am Donnerstag (5.9.) drei Personen bei der Einreise am Dortmunder Flughafen fest. (Symbolfoto: Polizei)

Polizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Mann im Flughafen fest

Einen per Haftbefehl gesuchten 20-jährigen Mann konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Morgen (29. Oktober) am Dortmunder Flughafen festnehmen.

Wie die Bundespolizei dazu mitteilt, versuchte der rumänische Staatsangehörige gegen 10 Uhr mit einem Flug aus Bukarest kommend am Dortmunder Flughafen einzureisen. Bei seiner grenzpolizeilichen Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.   Das Amtsgericht in Goslar hatten den Mann im März 2020 wegen gemeinschaftlichen Diebstahls im besonders schweren Fall zu einer Geldstrafe von 2.400 Euro verurteilt.  

Da er den geforderten Geldbetrag nicht zahlen konnte, wurde er später in die Dortmunder JVA eingeliefert. Dort wird er eine Ersatzfreiheitsstrafe von vier Monaten verbringen müssen. (*ST)

Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv