Polizei nimmt gesuchten Rumänen am Flughafen fest

(ots) – Einen inter­na­tional gesuchten Straf­täter konnten Ein­satz­kräfte der Bun­des­po­lizei am Sams­tag­morgen (04. Februar) am Dort­munder Flug­hafen fest­nehmen.

Der 35-jäh­rige Rumäne wollte mit einem Flug nach Buka­rest aus­reisen. Dabei wurde er durch Bun­des­po­li­zi­sten fahn­dungs­mäßig über­prüft. Es stellte sich heraus, dass nach dem Mann mit einem inter­na­tio­nalen Haft­be­fehl gefahndet wurde. Der Rumäne gilt als Tat­ver­däch­tiger von meh­reren Dieb­stahls­de­likten in der Schweiz. Dort soll er in drei Fällen Auto­fahrer ange­spro­chen und unter vor­halten einer Stra­ßen­karte abge­lenkt haben. Das Ablen­kungs­ma­növer soll er dann dazu genutzt haben, Geld­börsen und andere Wert­sa­chen zu ent­wenden. In einem Fall gelang es dem 35-Jäh­rigen eine Akten­ta­sche mit 32.000 CHF (circa 30.000 Euro) zu ent­wenden.

Bun­des­po­li­zi­sten legten dem Gesuchten noch an der Aus­rei­se­kon­trolle die Hand­schellen an. Anschlie­ßend wurde er im Poli­zei­ge­wahrsam dem Haft­richter vor­ge­führt. Die Gene­ral­bun­des­an­walt­schaft in Hamm wird sich nun um die Aus­lie­fe­rung in die Schweiz küm­mern.

Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv