Parkendes Auto demoliert: Betrunkener Unfallfahrer flüchtete

(ots) – Diese Ver­kehrs­un­fall­flucht konnte dank auf­merk­samer Zeugen schnell geklärt werden: In der heu­tigen Nacht (1. April) kam es gegen 0.41 Uhr zu einem Ver­kehrs­un­fall auf der Buch­holz­straße.

Durch den Knall auf­merksam gewor­dene Zeugen sahen, beschrieben und ver­folgten einen nur eng­lisch spre­chenden Mann, der sich stark schwan­kend zu Fuß von der Unfall­stelle ent­fernte. Sie sahen, wie er in eine bestimmte Woh­nung in der Voigt­straße ging. Es stellte sich heraus, dass der Mann in einen par­kenden Wagen gefahren war und dass es sich bei der besagten Woh­nung um die Woh­nung der Fahr­zeug­hal­terin des unfall­ver­ur­sa­chenden Pkw han­delte. In der Woh­nung wurde neben der Fahr­zeug­hal­terin der beschrie­bene Mann, ein 39-jäh­riger nur eng­lisch spre­chender Freund, ange­troffen. Dieser lallte und stand offen­sicht­lich stark unter der Ein­wir­kung alko­ho­li­scher Getränke. Ihm wurden eine Blut­probe und sein Füh­rer­schein abge­nommen.

Der Pkw wurde durch ein Abschlepp­un­ter­nehmen geborgen. Die Sach­scha­den­höhe wird auf 4.000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfallflucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv