In diesem Jahr werden keine Osterfeuer rgenehmigt: Das letzte Osterfeuer der Löschgruppe Opherdicke - eines der größten im Kreis Unna -brannte vor zwei Jahren vor Haus Opherdicke. im Jahr 2017. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Ordnungsamt genehmigt keine Osterfeuer in diesem Jahr

In diesem Jahr werden keine Osterfeuer rgenehmigt: Das letzte Osterfeuer der Löschgruppe Opherdicke - eines der größten im Kreis Unna -brannte vor zwei Jahren vor Haus Opherdicke. im Jahr 2017. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
In diesem Jahr werden keine Osterfeuer genehmigt: Das letzte Osterfeuer der Löschgruppe Opherdicke – eines der größten im Kreis Unna -brannte vor zwei Jahren vor Haus Opherdicke. im Jahr 2017. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Leider werden auch zum Osterfest im Jahr 2021 keine Genehmigungen von Osterfeuern erteilt. Das Ordnungsamt der Gemeinde begründet diese Entscheidung, die auch kreisweit gilt, damit, dass aufgrund des Corona-Lockdowns auch die meisten anderen Veranstaltungen abgesagt sind.

Grün- und Gartenabfälle sollten nicht gesammelt und angehäuft werden, um sie zu verbrennen. Denn das Verbrennen von Grünabfällen ist nach den Bestimmungen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes grundsätzlich verboten. Diese „Abfallfeuer“ sind auch im Sinne des Klimaschutzes nicht zulässig. Stattdessen wird empfohlen, Grün- und Gartenabfälle am Wertstoffhof der GWA in der
Friedrich-Ebert-Straße abzugeben.

Osterfeuer


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv