Klimaschutzmanager der Gemeinde Holzwickede: Felix Sprenger. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Online-Vortrag: „Modernisieren oder verkaufen – ein Blick in die Zukunft“

Sind mein Haus und mein Garten auch im Alter komfortabel und sicher nutzbar? Lässt sich mein Haus
energetisch optimieren? Lohnt sich ein Umbau finanziell oder ist ein Verkauf die richtige Option für
mich? Und welche (Wohn-) Möglichkeiten gibt es sonst?

Immer mehr Hausbesitzerinnen und -besitzer überlegen, welche Investitionen im eigenen Haus sinnvoll sind und möchten mit langfristiger Perspektive sanieren. Die Herangehensweisen, um das eigene Zuhause den zukünftigen Bedingungen anzupassen, sind dabei sehr unterschiedlich, weiß der Klimaschutzmanager der Gemeinde, Felix Sprenger, und weist auf einen Online-Vortrag am 8. Februar aus der Themenreihe „Sanierung“ der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr hin.

Beratung ist kostenlos

Darin informiert der Dipl. Ing. Architekt Hermann-Josef Schäfer über Fragen zur energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden. Dabei nimmt der Referent die Beurteilung vorhandener Schwachstellen, die Erneuerung unterschiedlicher Bauteile und auch das Thema Fördermittel in den Blick. Fragen aus dem
Teilnehmerkreis sind dabei ausdrücklich erwünscht. Die Teilnahme ist kostenlos.

Unabhängig davon können interessierte Holzwickeder bei Fragen zu Sanierungsmaßnahmen und Fördermöglichkeiten auch eine Energieberatung der Verbraucherzentrale in Anspruch nehmen. Weitere Informationen und Terminvereinbarung auf der Internetseite der Verbraucherzentrale NRW unter diesem Link oder unter Tel. 02 11 33 99 65 55. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird durch das das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Bei weiteren Fragen zum Thema können sich Interessierte auch beim kommunalen Klimaschutzmanager Felix Sprenger unter E-Mail f.sprenger@holzwickede.de melden.

  • Termin: Dienstag, 8. Februar, 18 bis 20 Uhr, via Zoom nach Anmeldung unter diesem Link

Modernisieren, Online-Vortrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv