Nordschule begrüßte 19 kleine Eulen am ersten Schultag und neuen Konrektor

  • IMG 4040

    Die Lernanfängerinnen und -anfänger der Nordschule, die Eulenklasse, wurden mit Tänzen, Liedern, Geschichten und einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Schulhof begrüßt. Von Schulleiterin Claudia Paulo gab es Glitzer aus der Schultüte für jedes Kind. (Foto: privat)

  • 1a Aufführung

    Kinder der 2. Klasse führten Tänze und Lieder zur Begrüßung der neuen Kinder auf. (Foto: privat)

In der Nordschule wurden am ersten Schultag nach den Sommerferien nicht nur 19 kleine Eulen, sondern auch der neue Konrektor Dieter Dziuba begrüßt.

Der erste Schultag am Donnerstag vergangener Woche (11.8.) begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst auf dem Schulhof. Alle Kinder und Schulleiterin Claudia Paulo begrüßten danach die neuen Nordschülerinnen und -schüler. Vor allem die Kinder der 2. Klasse präsentierten stolz die Tänze und Lieder, die sie vor den Ferien eingeübt hatten.

Aber auch die Patenklassen trugen eine Geschichte vor und versprachen, die neuen Kinder am nächsten Tag zu besuchen und in der Pausen zu begleiten. So fühlten sich alle sofort wohl. Als sie dann auch noch Glitzer aus der Schultüte von Schulleiterin Claudia Paulo erhielten, war klar, dass nun eine fantastische Zeit für die beginnt. Auch der neue Konrektor Dieter Dziuba wurde mit einer Prise Glitzer und einem Blumenstrauß willkommen geheißen.

Während die Kinder ihre erste Schulstunde mit ihrer Lehrerin Bettina Wulf-Kuttig hatten, kamen die neuen Nordschuleltern bei Kaffee und Kuchen auf dem Außengelände ins Gespräch.

Nordschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv