Haben Anteil des Kölner Start-ups "blookery" übernommen: die Urlaubsguru-Gründer Daniel Marx (li.) und Daniel Krahn. (Foto: un-iq.de)

Neues Kapitel der Unternehmensgeschichte: Aus UNIQ GmbH wird Urlaubsguru GmbH

Haben Anteil des Kölner Start-ups "blookery" übernommen: die Urlaubsguru-Gründer Daniel Marx (li.) und Daniel Krahn. (Foto: un-iq.de)
Klare Ausrichtung auf das Reiseportal Urlaubsguru: Die Gründer Daniel Marx (li.) und Daniel Krahn haben sich entschieden, die UNIQ GmbH umzufirmieren. (Foto: un-iq.de)

Zum 1. Januar 2021 wird die UNIQ GmbH in die Urlaubsguru GmbH umfirmiert. Die Namensänderung des im Holzwickeder Eco Port beheimateten Unternehmens resultiert aus internen Umstrukturierungen und der klaren Ausrichtung auf das Online-Reisportal Urlaubsguru, teilen Daniel Krahn und Daniel Marx dazu in einer Pressemitteilung heute (1. Dezember) mit.  

Die beiden Gründer der UNIQ GmbH bündelten seit 2012 unterschiedliche Marken in ihrem Unternehmen. Dieses vielfältige Markenportfolio zeichnete die UNIQ GmbH bisher aus, heißt es darin weiter. Seit 2019 liege der Fokus allein auf den touristischen Aktivitäten der Marke Urlaubsguru. „Nachdem wir bereits im letzten Jahr intern große Veränderungen vorgenommen und uns neu aufgestellt haben, hat uns die Corona-Krise zuletzt vor ganz neue Herausforderungen gestellt und wir konnten nicht wie geplant weitermachen. Mit der Umfirmierung im Januar wollen wir ein neues Kapitel starten“, erklärt Daniel Krahn. 

„Urlaubsguru genießt eine große Bekanntheit, von der wir durch die Namensänderung zukünftig auch in anderen Bereichen des Unternehmens profitieren können.“

Daniel Marx

Das Urlaubsguru-Team nutze aktuell die gewonnene Zeit, bereite sich auf die Zeit nach Corona vor und stelle sich für die Zukunft auf. Vor allem IT-Entwicklungen werde vorangetrieben. „Der Namenswechsel zur Urlaubsguru GmbH setzt nun auch extern ein klares Zeichen dafür, dass wir trotz der anhaltenden Krise optimistisch bleiben“, erklärt Krahn weiter. Dass die Geschäftsleitung an die Zukunft der Tourismus-Branche glaubt, zeigt auch die erst kürzlich beschlossene Übernahme von Anteilen am Start-up für Blind-Booking blookery aus Köln.

„Urlaubsguru genießt eine große Bekanntheit, von der wir durch die Namensänderung zukünftig auch in anderen Bereichen des Unternehmens profitieren können“, fasst Daniel Marx zusammen. Daniel Krahn und Daniel Marx sind sich sicher, dass das Unternehmen wieder schnell zur alten Kraft und Stärke zurückfinden kann. Sobald die Reisefreiheit wieder gegeben ist, werde die Urlaubsguru GmbH die positiven Auswirkungen unmittelbar spüren. 

UNIQ, Urlaubsguru

Kommentar

  • Hallo, ein Ausbildungsplatz für 2022 im Bereich Tourismus oder Event würde mich sehr interessieren.

    Mache zur Zeit ein Fachabi im Bereich Soziales und Gesundheit und ab August ein FÖJ im Umweltzentum und der Biologiestation in Bergkamen.

    Bin ehrenamtlich in der Gemeinde tätig in der Kinder und Jugendarbeit, ⚽ interessiert und gern auf Reisen.
    Ein Aufenthalt in Neuseeland war für Oktober geplant, werde ich vielleicht noch auf Januar verschieben.

    Falls es möglich ist, komme ich gern auf ein persönliches Gespräch vorbei

    Viele Grüße

    Mika Pothmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv