Kreistag unter Corona-Bedingungen: In der Stadthalle Unna fand die konstituierende Sitzung statt. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Neue Wahlperiode, neue Gesichter: Kreistag konstituiert

Kreistag unter Corona-Bedingungen: In der Stadthalle Unna fand die konstituierende Sitzung statt. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)
Kreistag unter Corona-Bedingungen: In der Stadthalle Unna fand die konstituierende Sitzung statt. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Neue Wahlperiode, neue Gesichter, eingespielte Abläufe. Der Kreistag für die Wahlperiode 2020 bis 2025 hat sich konstituiert – erstmals geleitet von Landrat Mario Löhr und mit 68 Kreistagsmitgliedern (bisher 70) als politischem Partner im Plenum.  

Das erste Wort im ersten Kreistag nach der Kommunalwahl im September hatte Altersvorsitzende Ursula Schmidt (CDU). In der Stadthalle Unna nahm sie dem neuen Landrat den Amtseid ab.  Zuvor hatte sie an alle Kreistagsmitglieder appelliert: „Wir sehen aktuell, dass Populismus die Gesellschaft spaltet und zu Politikverdrossenheit beiträgt. Es liegt an jedem von uns, unser privilegiertes Amt richtig auszuführen.“  

Stellvertretende Landräte gewählt

Landrat Mario Löhr (M.) gratulierte seinen Stellvertretern Martin Wiggermann (r.) und Wilhelm Jasperneite nach der Wahl. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)
Landrat Mario Löhr (M.) gratulierte seinen Stellvertretern Martin Wiggermann (r.) und Wilhelm Jasperneite nach der Wahl. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Anschließend galt es, den Kreistag arbeitsfähig zu machen. Dafür mussten wichtige Formalitäten geklärt werden. So wurden die stellvertretenden Landräte gewählt und die dem Kreistag zuarbeitenden Ausschüsse gebildet. Martin Wiggermann (SPD) bleibt erster stellvertretender Landrat. Zweiter stellvertretender Landrat wird Wilhelm Jasperneite (CDU). Er löst Elke Middendorf (CDU) ab.  

Der Kamener Wiggermann (SPD, Jahrgang 1956) ist Lehrer und sitzt seit 1998 im Kreistag. Für ihn ist es die dritte Amtszeit als stellvertretender Landrat. Jasperneite (CDU, Jahrgang 1956) wohnt in Werne, ist beruflich als Geschäftsführer tätig und seit 2004 Kreistagsmitglied.  

Die neu gebildeten Ausschüsse

Beraten und beschlossen wurde von den Mitgliedern des Kreistages auch über die neuen Ausschüsse. Gesetzlich vorgeschrieben sind und entsprechend gebildet wurden:  

Kreisausschuss
Jugendhilfeausschuss
Rechnungsprüfungsausschuss
Wahlausschuss Wahlprüfungsausschuss    

Freiwillig gebildet wurden:  
Ausschuss für Arbeit, Soziales, Inklusion und Familie
Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Kreis- und Regionalentwicklung Ausschuss für Finanzen und Konzernsteuerung
Ausschuss für Gesundheit und Verbraucherschutz
Ausschuss für Kultur und Tourismus
Ausschuss für Natur-, Umwelt- und Klimaschutz
Ausschuss für Mobilität, Bauen und Geoinformation
Ausschuss für Schule und Bildung
Ausschuss für Feuerwehr, Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehr

Gebildet wurde außerdem eine Ausländerrechtliche Beratungskommission. Über die Besetzung der Ausschüsse und die Vorsitzenden wird am kommenden Dienstag, 10. November abgestimmt: Dann trifft sich der Kreistag zu seiner nächsten Sitzung – dieses Mal in der Kamener Stadthalle. PK | PKU 

Kreistag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv