MSC Holzwickede fiebert 6. Oldtimerausfahrt „Haarstrang Klassik“ entgegen

Morgan-4-1936
Auch dieser Morgan 4, Bau­jahr 1936, wird bei der 6. Haarstrang Klassik am Start sein. (Foto: MSC Holzwickede)

Die Orga­ni­sa­toren und Helfer des Motor-Sport-Club Holzwickede e.V. im ADAC fie­bern dem 12. Juli ent­gegen. Alle Vor­be­rei­tungen für die 6. tou­ri­sti­sche Old­ti­mer­aus­fahrt „Haarstrang Klassik“ am dritten Sonntag in diesem Monat sind getroffen.

Die Nen­nungs­be­stä­ti­gungen für das Teil­neh­mer­feld und auch wieder einige Absagen sind ver­sendet. Der Grund: Der Mark­platz und die angren­zende Straße Am Markt bieten Platz für 75 Fahr­zeuge, dem stand aber eine wesent­lich grö­ßere Anzahl von Bewerben gegen­über.

Start und Ziel der Marktplatz vor dem Rathaus

Die histo­ri­schen Auto­mo­bile bis Bau­jahr 1990 finden sich ab 9 Uhr vor dem male­ri­schen Rat­haus auf dem Holzwickeder Markt­platz ein. Alle Fahr­zeuge und deren Besat­zungen werden von Lothar Balt­rusch und Jörg Pry­stow ein­zeln vor­ge­stellt. Das ist dann auch die beste Gele­gen­heit für Zuschauer zwi­schen 9 und 12 Uhr die Fahr­zeuge zu bestaunen und beim Start zu beob­achten.

Dieser Ford A, Baujahr 1930, ist der älteste gemeldete Oldtimer bei der 6. Haarstrang Klassik. (Foto: MSC Holzwickede)
Dieser Ford A, Bau­jahr 1930, ist der älteste gemel­dete Old­timer bei der 6. Haarstrang Klassik. (Foto: MSC Holzwickede)

Die nächste Gele­gen­heit besteht dann erst wieder ab ca. 16 Uhr, wenn die Teil­nehmer von ihrer Aus­fahrt nach und nach wieder auf dem Markt­platz ein­treffen. Das älteste gemel­dete Fahr­zeug, ein Ford A, ist aus dem Jahr 1930, also 85 Jahre alt. Nur ein Jahr jünger ist ein Che­vrolet Inde­pen­dence 5 Winow Coupe aus dem Jahr 1931. Im Jaguar MK V von 1949, ein Import aus den USA, wurde einst Rocke­feller chauf­fiert. Ein beson­ders sel­tenes Exem­plar aus dem Jahr 1950 ist ein Packard Vic­toria Con­ver­tible. Aber auch aus der „jün­geren“ Zeit sind viele inter­es­sante und sel­tene Autos zu sehen, wie der soge­nannte „Ade­nauer-Benz“ 300 von 1962 oder ein Ber­keley T60/​4 Dreirad von 1959. Sportler wie Jaguar E‑Type, Che­vro­lette Cor­vette oder Mer­cedes 190SL sind eben­falls zu bewun­dern. Auch einige ame­ri­ka­ni­sche Klas­siker aus den 60er und 70er Jahren mit ihren rie­sigen 8 Zylinder Motoren oder das Gegen­teil, Klein­wagen wie BMW 600 von 1958 oder BMW Isetta sind wieder mit am Start.

Zu den "jüngeren", aber durchaus seltenen Oldtimern gehört dieser  "Adenauer-Benz",ein Mercedes MB,  Bj., 1962. (Foto: MSC Holzwickede)
Zu den „jün­geren“, aber durchaus sel­tenen Old­ti­mern gehört dieser „Adenauer-Benz“,ein Mer­cedes MB, Bj., 1962. (Foto: MSC Holzwickede)

Um 11 Uhr werden die lie­be­voll restau­rierten und gepflegten Klas­siker im Minu­ten­takt auf die ca. 115 Kilo­meter lange Strecke geschickt. In diesem Jahr wird es von Holzwickede aus in das west­liche Sauer­land gehen. Der erste Teil­ab­schnitt endet ober­halb der Enne­pe­tal­sperre, wo der Mit­tags­im­biss ein­ge­nommen wird. Der Rückweg führt an einem Indu­strie­mu­seum in Enne­petal vorbei, Kaffee und Kuchen gibt es beim Opel Auto­haus Nolte in Schwerte. Ab etwa 15 Uhr werden die ersten Teil­nehmer dort ein­treffen. Danach geht es wieder zum Holzwickeder Markt­platz zurück, wo die Klas­siker ab ca. 16 Uhr zurück erwartet werden.

Im Anschluss werden die Sieger und Platz­ierten ihre Pokale durch den Schirm­herrn der 6. Haarstrang Klassik, Bür­ger­mei­ster Jenz Rother, erhalten. Für aus­rei­chend Speisen und Getränke für die Zuschauer und auch Teil­nehmer wird eben­falls gesorgt sein. Zuschauer sind natür­lich sehr will­kommen. Die Fahrer der Fahr­zeuge geben immer gerne Aus­kunft, hat doch jeder von ihnen viel Zeit und Mühe in seinen jewei­ligen Old­timer gesteckt und ist ent­spre­chend stolz darauf. Wei­tere Info unter www.msc-holzwickede.de.

  • Termin: Sonntag, 12. Juli, 9 bis ca. 18 Uhr, Markt­platz Holzwickede
Seltenes Modell:  Dieser Packard Victoria, Baujahr 1950, ist ebenfalls gemeldet. (Foto: MSC Holzwickede)
Beson­ders sel­tenes Exem­plar: Dieser Packard Vic­toria Con­ver­tible, Bau­jahr 1950, ist eben­falls gemeldet. (Foto: MSC Holzwickede)

MSC, Oldtimer


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv