MGV Eintracht Hengsen bereitet sich auf Weihnachten vor

Der MGV Eintracht Hengsen bereiutet sich auf sein Adventskonzert am 17., Dezember in der ev. Kirche Opherdicke vor. (Foto: privat)

Der MGV Ein­tracht Heng­sen berei­tet sich auf sein Advents­kon­zert am 17. Dezem­ber in der ev. Kir­che Opher­dicke vor. (Foto: pri­vat)

Zur Vor­be­rei­tung auf das Advents­kon­zert ver­brach­te der Män­ner­chor aus Heng­sen das ver­gan­ge­ne Wochen­en­de (4./5. Novem­ber) im Sauer­land in Sun­dern. Auf der Agen­da stand das per­fek­te Ein­stu­die­ren der geplan­ten Lie­der, denn beim Chor­wo­chen­en­de wur­de hart geprobt.

In die­sem Jahr wol­len die Bar­den mit ganz tra­di­tio­nel­ler Advents — und Weih­nachts­mu­sik, unter dem Mot­to: „Aus über 20 Jah­ren Opher­dicker Weih­nachts­kon­zer­te“, das Publi­kum ver­zau­bern und ver­wöh­nen.

Männergesang pur

Es soll ein kurz­wei­li­ges und fröh­li­ches Kon­zert wer­den. Ganz natür­lich und ohne wei­te­re künst­le­ri­sche Ver­stär­kung, wirbt der Vor­sit­zen­de Ralf Stock­haus für den Besuch die­ser Auf­füh­rung.

Zu Beginn mit einem medi­ta­ti­ven Ein­zug durch den Haupt­gang der Kir­che hin zum Chor­raum wird es dann besinn­lich und rockig, lei­se und laut, nach­denk­lich und beschwingt.

Da gibt es zum Bei­spiel den „Andachts­jod­ler“ bei dem die Besu­cher schon mal ger­ne mit ein­stim­men. Beschwingt und rocki­ger klin­gen dann die Gos­pels, bei denen die Besu­cher schnell zum Mit­klat­schen ein­set­zen. Es erwar­ten sie aber auch Melo­di­en wie „Es ist ein Ros ent­sprun­gen“, „Fröh­li­che Weih­nacht“ oder „Wenn ich ein Glöck­lein wär“. Las­sen Sie sich über­ra­schen!

Pfarrer Bald liest in Pausen „Was geschah in Bethlehem?“

Die Zuschau­er erwar­tet ech­ter unver­fälsch­ter Män­ner­ge­sang, denn es erstrah­len ver­trau­te Weih­nachts­lie­der in neu­em Glanz. Das Ziel der Sän­ger ist es sie in weih­nacht­li­che Stim­mung zu ver­set­zen.

Zwi­schen den musi­ka­li­schen Dar­bie­tun­gen liest Pfar­rer Bald dann in einer Fas­sung von Micha­el Oel nach den Wor­ten des Lukas-Evan­ge­li­ums.

Die Gesamt­lei­tung des Kon­zer­tes hat auch in die­sem Jahr wie­der Chor­lei­ter Micha­el Oel.

Ein­tritts­kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf bei allen Sän­gern und an der Abend­kas­se.

  • Ter­min: Sonn­tag (17. Dezem­ber), 17 Uhr (Ein­lass: 16.30 Uhr), ev. Kir­che Opher­dicke, Unna­er Str. 70
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.