MGV Eintracht Hengsen bereitet sich auf Weihnachten vor

Der MGV Eintracht Hengsen bereiutet sich auf sein Adventskonzert am 17., Dezember in der ev. Kirche Opherdicke vor. (Foto: privat)

Der MGV Ein­tracht Hengsen bereitet sich auf sein Advents­kon­zert am 17. Dezember in der ev. Kirche Opher­dicke vor. (Foto: privat)

Zur Vor­be­rei­tung auf das Advents­kon­zert ver­brachte der Män­ner­chor aus Hengsen das ver­gan­gene Wochen­ende (4./5. November) im Sauer­land in Sun­dern. Auf der Agenda stand das per­fekte Ein­stu­dieren der geplanten Lieder, denn beim Chor­wo­chen­ende wurde hart geprobt.

In diesem Jahr wollen die Barden mit ganz tra­di­tio­neller Advents – und Weih­nachts­musik, unter dem Motto: „Aus über 20 Jahren Opher­dicker Weih­nachts­kon­zerte“, das Publikum ver­zau­bern und ver­wöhnen.

Männergesang pur

Es soll ein kurz­wei­liges und fröh­li­ches Kon­zert werden. Ganz natür­lich und ohne wei­tere künst­le­ri­sche Ver­stär­kung, wirbt der Vor­sit­zende Ralf Stock­haus für den Besuch dieser Auf­füh­rung.

Zu Beginn mit einem medi­ta­tiven Einzug durch den Haupt­gang der Kirche hin zum Chor­raum wird es dann besinn­lich und rockig, leise und laut, nach­denk­lich und beschwingt.

Da gibt es zum Bei­spiel den „Andachts­jodler“ bei dem die Besu­cher schon mal gerne mit ein­stimmen. Beschwingt und rockiger klingen dann die Gos­pels, bei denen die Besu­cher schnell zum Mit­klat­schen ein­setzen. Es erwarten sie aber auch Melo­dien wie „Es ist ein Ros ent­sprungen“, „Fröh­liche Weih­nacht“ oder „Wenn ich ein Glöck­lein wär“. Lassen Sie sich über­ra­schen!

Pfarrer Bald liest in Pausen „Was geschah in Bethlehem?“

Die Zuschauer erwartet echter unver­fälschter Män­ner­ge­sang, denn es erstrahlen ver­traute Weih­nachts­lieder in neuem Glanz. Das Ziel der Sänger ist es sie in weih­nacht­liche Stim­mung zu ver­setzen.

Zwi­schen den musi­ka­li­schen Dar­bie­tungen liest Pfarrer Bald dann in einer Fas­sung von Michael Oel nach den Worten des Lukas-Evan­ge­liums.

Die Gesamt­lei­tung des Kon­zertes hat auch in diesem Jahr wieder Chor­leiter Michael Oel.

Ein­tritts­karten gibt es im Vor­ver­kauf bei allen Sän­gern und an der Abend­kasse.

  • Termin: Sonntag (17. Dezember), 17 Uhr (Ein­lass: 16.30 Uhr), ev. Kirche Opher­dicke, Unnaer Str. 70
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.