Geben am kommenden Freitag (30. Juli) ein Konzert auf der Kleinkunstbühne Rausingen: die Band "Max im Parkhaus" um den Holzwickeder Sänger Kim Friehs. (Foto: Jan Schulze - MiP)

„Max im Parkhaus“ auf der Kleinkunstbühne nur für Getestete, Geimpfte und Genesene

Geben am kommenden Freitag (30. Juli) ein Konzert auf der Kleinkunstbühne Rausingen: die Band "Max im Parkhaus" um den Holzwickeder Sänger Kim Friehs.  (Foto: Jan Schulze - MiP)
Geben am kommenden Freitag (30. Juli) ein Konzert auf der Kleinkunstbühne Rausingen: die Band „Max im Parkhaus“ um den Holzwickeder Sänger Kim Friehs. (Foto: Jan Schulze – MiP)

Am kommenden Freitag (30. Juli) ist es tatsächlich nach längerer Coronapause soweit: Im Rahmen der Kleinkunstbühne Rausingen findet wieder eine Konzertveranstaltung in der Rausinger Halle statt. Wie berichtet tritt die Band „Max im Parkhaus“ an diesem Abend auf.

Für kühle Getränke ist gesorgt.

Auf den unterhaltsamen Abend dürfen sich aber nur getestete, geimpfte oder genesene Personen freuen. Denn die Veranstaltung findet entsprechend den bestehenden Vorgaben der Corona-Schutzverordnung statt. Darauf weist die Kulturabteilung der Gemeinde noch einmal ausdrücklich hin.

Damit eine einfache Rückverfolgung gewährleistet ist, müssen sich alle Gäste entweder mittels Teilnahmebögen oder Scan per Luca-App vor Ort registrieren.

Da die Parkmöglichkeiten an der Kleinkunstbühne begrenzt sind, verweist die Kulturabteilung auf die nahegelegenen Parkplätze am Seniorenhaus Caroline und der Feme.

  • Termin: Freitag, 30. Juli, 20 bis 22 Uhr, Rausinger Halle, Rausinger Str. 30

Kleinkunstbühne, Max im Parkhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv