Lünener nach Kneipenbesuch überfallen

Ein 57-jähriger Mann aus Lünen ist gestern Abend (16.9.) auf der Lutherstraße in Lünen beraubt worden. Der Mann befand sich nach Angaben der Polizei gegen 22 Uhr auf dem Heimweg nach einem Gaststättenbesuch, als ihn ein Unbekannter von hinten anfiel und ihm die Geldbörse raubte. Der unbekannte Täter stieß den Mann zu Boden. Anschließend griff er direkt in die Hosentasche des Lüners und stahl ihm die Geldbörse. Mit seiner Beute flüchtete der Unbekannte in Richtung Derner Straße.   Eine sofort eingeleitete Fahndung in der Umgebung verlief ergebnislos.

Nach Aussage von Zeugen war der Täter vermutlich Deutscher, ca. 25 bis 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und hatte eine schlanke Figur. Er hatte kurze dunkle Haare und trug eine dunkle Sweatshirtjacke oder einen dunklen Pullover. Nach derzeitigen Erkenntnissen kann die Polizei Dortmund nicht ausschließen, dass der Täter den 57-Jährigen bereits in der Gaststätte, die sich an der Jägerstraße / Ecke Weißenburger Straße befindet, beobachtet hatte. Die Polizei Dortmund bittet um Hinweisen unter T. 0231/132-7441.

 

Kriminalität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv