Lünener nach Kneipenbesuch überfallen

Ein 57-jäh­riger Mann aus Lünen ist gestern Abend (16.9.) auf der Luther­straße in Lünen beraubt worden. Der Mann befand sich nach Angaben der Polizei gegen 22 Uhr auf dem Heimweg nach einem Gast­stät­ten­be­such, als ihn ein Unbe­kannter von hinten anfiel und ihm die Geld­börse raubte. Der unbe­kannte Täter stieß den Mann zu Boden. Anschlie­ßend griff er direkt in die Hosen­ta­sche des Lüners und stahl ihm die Geld­börse. Mit seiner Beute flüch­tete der Unbe­kannte in Rich­tung Derner Straße. Eine sofort ein­ge­lei­tete Fahn­dung in der Umge­bung ver­lief ergeb­nislos.

Nach Aus­sage von Zeugen war der Täter ver­mut­lich Deut­scher, ca. 25 bis 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und hatte eine schlanke Figur. Er hatte kurze dunkle Haare und trug eine dunkle Sweat­shirt­jacke oder einen dunklen Pull­over. Nach der­zei­tigen Erkennt­nissen kann die Polizei Dort­mund nicht aus­schließen, dass der Täter den 57-Jäh­rigen bereits in der Gast­stätte, die sich an der Jäger­straße /​Ecke Wei­ßen­burger Straße befindet, beob­achtet hatte. Die Polizei Dort­mund bittet um Hin­weisen unter T. 0231÷132−7441.

Kriminalität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv