Löschzug 2 feiert Eröffnung der neuen Feuer- und Rettungswache Süd

Auch die Ausstellung mit Playmobil-Feuerwehrfahrzeugen von Jörg Hansen wird beim Eröffnungsfest der Feuer- und Rettungswache Süd zu sehen sein. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Da schlagen nicht nur Kinderherzen höher: Jörg Jansen wird seine umfangreiche Sammlung von Playmobil-Feuerwehrspielzeug beim Eröffnungsfest der Feuer- und Rettungswache Süd am kommenden Wochenende zeigen. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Offiziell ihrer Bestimmung übergeben worden ist die neue Feuer- und Rettungswache Süd bereits am 8. April. Am kommenden Wochenende nun lädt der darin untergebrachte Löschzug 2 (Opherdicke und Hengsen) der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde auch die Bevölkerung zum zweitägigen Eröffnungsfest ein.

Und die interessierten Besucher dürfen sich auf eine Veranstaltung freuen, bei der sich alles um die Männer in Blau dreht: Am Samstag (24. Juli) gibt es bereits ab 11 Uhr ein Kinderprogramm, ab 14 Uhr dann Kaffee und Kuchen für die älteren Besucher. Interessierte Besucher können sich die neue Feuer- und Rettungswache Süd in aller Ruhe von Innen betrachten. Mit rund 3,6 Mio. Euro ist der Neubau eine der größten Investitionen der Gemeinde seit der Jahrtausendwende. Fragen zu ihrer neuen Unterkunft beantworten die Feuerwehrleute gerne.

Den ganzen Samstag über gibt es Schauübungen und Vorführungen der Feuerwehr, dazu eine Fahrzeugschau mit Feuerwehrfahrzeugen. Ebenfalls zu sehen sein wird die Playmobil-Sammlung von Jörg Jansen aus Iserlohn, der so ziemlich alles gesammelt hat, was dieser Spielzeughersteller jemals zum Thema Feuerwehr herausgebracht hast.

Vorführungen, Fahrzeugschau und Kinderprogramm

Die Löschzuführer Jöretg Krumme (2.v.l.) und Thom,as Auth (r.), hier mit den Ortsvorstehern Petra Kittl und Friedrich-.Wilhelm Schmidt bei der offiizellen Übergabe der Wache im April, haben das Fest organisiert. ((Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Die beiden Löschzugführer Jörg Krumme (2.v.l.) und Thomas Auth (r.), hier mit den Ortsvorstehern Petra Kittl und Friedrich-Wilhelm Schmidt bei der offiizellen Übernahme der Wache im April, haben das Fest organisiert. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Natürlich wird sich auch die Jugendfeuerwehr der Gemeinde vorstellen und um Nachwuchs werben. Denn auch wie die aktiven Erwachsenen der Feuerwehr hat die Nachwuchsabteilung immer Bedarf an engagierten neuen Mitgliedern.

Auch das Deutsche Rote Kreuz, das ja ebenfalls in der neue Feuer- und Rettungswache Süd untergebracht ist, beteiligt sich an dem Eröffnungsfest.

Den ganzen Tag über sorgt die Feuerwehr für das leibliche Wohl ihrer Gäste mit deftiger Erbsensuppe, leckeren Bratwürstchen vom Grill, Pommes frites und natürlich Getränken.

Der Samstagabend steht dann ganz im Zeichen der Unterhaltung: Beim Dorfabend ab 19 Uhr wird die Live-Band „Just 4 Fun“ für Stimmung sorgen. Dazu wird es Cocktails und andere Getränke geben.

Der Sonntag (25. Juni) beginnt um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrerin Claudia Brühl und der Gemeindereferentin Silke Klute. Nach dem Gottesdienst laden die Blauröcke zum Frühschoppen, der musikalisch vom Orchesterverein Hemer begleitet wird.

  • Termin: Samstag und Sonntag (24./25. Juni), ab 11 Uhr, Feuer- und Rettungswache Süd, Unnaer Str.
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.