Kurzfristige Impfaktion für über 60-Jährige auch in Holzwickede

Aufgrund verfügbarer Impfkapazitäten bietet das Land NRW kurzfristig zusätzliche Impofungen an. Wie Torsten Doennges vom Ordnungsamt der Gemeinde Holzwickede gerade mitteilt, stehen der Gemeinde Holzwickede davon etwa 180 Impfdosen des Vakazins AstraZeneca zur lokalen Verimpfung am Samstag (10. April) zur Verfügung.

Die Terminmvergabe für Bürgerinnen und Bürger im Alter ab 60 Jahren startet ab sofort über diesen Link der Internetseite der Gemeinde.

Erforderliche Unterlagen werden dort ebenfalls zur Verfügung gestellt und sollten auf jeden Fall ausgedruckt und ausgefüllt, zusammen mit dem Personalausweis mitgebracht werden, um den Ablauf zu beschleunigen.

Die Gemeinde bittet darum, die Altervorgabe von mindestens 60 Jahrenb zu beachten. Jüngere Personen müssen leider abgelehnt werden. Eine Vorsprache am Impftag ohne Termin ist aussichtslos.

Impfaktion

Comments (5)

  • Liebes Impfteam, schön das hier in Holzwickede auch geimpft wird.
    Ich selber versuche einen Impftermin in Unna zu bekommen – leider erfolglos.
    Zeit meines Lebens bin ich bei Fachärzten in Behandlung. Alle meine Bemühungen sind vergebens da ich keinen Hausarzt in Anspruch nehme. Bin 71 Jahre, nierentransplantiert, Schlaganfallpatientin mit Anorysma im Kopf. Eine entsprechende Berechtigung zum Impfen liegt mir vor. Was muss ich tun? Haben Sie eine Idee? 116117 hat mich ans Gesundheitsamt Unna verwiesen und diese an einen Hausarzt. Und jetzt? Habe versucht Kontakt mit einem aufzunehmen.
    Mit freundlichen Grüßen

  • Liebe Frau Bund,
    Da Sie nierentransplantiert sind haben Sie sicherlich einen Nephrologen. Sprechen Sie mit ihm. Soweit bekannt dürfen Fachärzte demnächst auch impfen. Oder er kann Sie zu einem Hausarzt vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv