Kulturreise des Deutsch-Britischen Clubs nach Südost-England

Zu einer Kulturreise nach Südost-England lädt der Deutsch-Britische Club mit dem Deutsch-Britischen Club Holzwickede e. V. im Juli  (10. bis 17.7.) ein.

„Glücklich ist England,“ schrieb der Dichter der Romantik, John Keats, „ich könnte zufrieden sein, kein anderes Grün als seines zu sehen.“ Die Landschaften und die reichhaltige Historie machen die südliche Küstenregion der Insel zu einer perfekten Mischung aus Natur, Tradition und Moderne.

Kent – die südöstlichste Grafschaft von England ist das Einfallstor zum Inselreich.

Sussex – Noble Seebäder und im Herzen von Sussex, im ländlichen Dreieck, wartet ein unvergessliches Gartenerlebnis, fünf überwältigend schöne Gärten, liegen dicht beieinander.

Als Höhepunkt besuchen Sie mit uns die Isle of Wight und fühlen Sie sich wie zu Hause. Isle of Wight  – oft als Garteninsel bezeichnet,  ist England in Miniatur. Charakteristisch für diese einzigartige Insel sind die baumlosen Hügellandschaften, die gewaltigen Cliffs, die goldenen Strände, die malerischen Dörfer und quirligen Küstenstädtchen. Die Insel bietet genug Geschichte, um einen Menschen ein Leben lang zu beschäftigen.

  • Reisetermin: Sonntag, 10. Juli, bis 17. Juli 2016

Es sind nur noch ganz wenige Plätze im Luxus Fernreisebus frei, bitte schnell anmelden. Reisepreis ab 35 Personen): 1.345 Euro EZ-Zuschlag 143 Euro.

Informations-Flyer anfordern und Anmeldung ab sofort bei Marie-Luise Wehlack, Tel. 0 23 01 52 01  j-m.wehlack@gmx.de oder Info auf der Homepage www.deutsch-britischer-club.de

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.