Kriminalprävention/​Opferschutz: Seniorenberater informieren im Festzelt

Die Senio­ren­be­rater des Kom­mis­sa­riats Kriminalprävention/​Opferschutz der Kreis­po­li­zei­be­hörde Unna infor­mieren am Samstag (30. Juni) in der Zeit von 10 bis 12 Uhr wäh­rend des Krea­tiv­marktes im Fest­zelt beim Holzwickeder Schüt­zen­fest an einem eigenen Info-Stand.

Inter­es­sierte Besu­cher können dort gezielte Hin­weisen erhalten, wie sie sich vor Klein­kri­mi­na­lität schützen können. Die Berater klären u. a. dar­über auf, wie Taschen­diebe „ins Leere“ greifen, wie man sich richtig am Bank­au­to­maten ver­hält, gegen den „Enkel­trick“, fal­sche Poli­zi­sten und vieles mehr aus der Palette der Klein­kri­mi­na­lität schützen kann. Außerdem klären die ehren­amt­lich tätigen Senio­ren­be­rater an ihrem Info-Stand über Wach­sam­keit im Wohn­be­reich auf.

  • Termin: Samstag (30. Juni), 10 bis 12 Uhr, im Fest­zelt auf dem Platz von Lou­viers

Seniorenberater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv