Kreis Unna bietet Ferien-Freizeiten an: Gruseln am Brocken und Poolhaus am Meer

In den Osterferien wieder im Angebot: Teilnehmer der Stolberg-Freizeit im Jahr 2018 auf dem Brocken. (Foto: privat)
In den Osterferien wieder im Angebot: Teilnehmer der Stolberg-Freizeit im Jahr 2018 auf dem Brocken. (Foto: privat)

Ferien in Kroatien und im Harz – bei den Zielen der Ferienfreizeiten, die der Kreis im kommenden Jahr anbietet, ist für jeden etwas dabei. Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 17 Jahren aus Bönen, Holzwickede und Fröndenberg/Ruhr können sich ab sofort anmelden.

Interessant und erschwinglich sind die beiden Freizeiten, die der Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna rechtzeitig vor dem Jahreswechsel ankündigt. In der Jugendarbeit erfahrene haupt- und nebenamtliche Betreuerinnen und Betreuer begleiten die jungen Teilnehmer.

„Vielleicht liegt eine solch spannende Fahrt ja in einigen Familien als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum“, schlägt Kreisjugendpfleger Klaus Faß vor. Marco Stützer vom Treffpunkt Villa in Holzwickede ergänzt: „Nachdem wir drei Jahre coronabedingt die Fahrradfreizeit in Holland während der Sommerferien durchgeführt haben, geht es 2023 wieder in den Süden nach Kroatien ans Mittelmeer. Das von uns gebuchte Haus ist in der Nähe von Pula/Istrien gelegen, dort haben wir schon 2018 und 2019 die Sommerferien verbracht – und hatten eine super Zeit!“

Trip 1: Sport und Gruseln im Harz

In den Osterferien können Jugendliche ab 12 Jahren aus Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede nach Stolberg in den Harz reisen. Die Teilnehmer erwarten fünf Tage Spaß, Sport und vier unheimliche Nächte im von Legenden umrankten Harz. Natürlich wird auch der Brocken, der höchste Berg im Harz, bezwungen. Und über die längste Seil-Hängebrücke der Welt in rund 100 Metern Höhe geht es auch. Reisetermin ist der 3. bis 7. April 2023, die Kosten betragen 185 Euro inklusive Verpflegung und allen Eintrittsgeldern.

Trip 2: Poolhaus am Mittelmeer

Nach der sehr positiven Resonanz führt auch die neue Sommerfreizeit des Treffpunktes Villa wieder nach Istrien. Das Foto zeigt die Teilnehmer der Istrien-Freizeit im Sommer 2018. (Foto: privat)
Auch im kommenden Sommer bietet der Kreis Unna wieder eine Ferienfreizeit in Kroatien an. Das Foto zeigt die Teilnehmer der Istrien-Freizeit im Sommer 2018. (Foto: privat)

Zwei Sommerferienwochen an der kroatischen Mittelmeerküste verbringen können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren aus Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede. Die kombinierte Kinder- und Jugendfreizeit führt nach Istrien. Das Gruppenhaus mit eigenem Pool im Ort Sisan wird vom 25. Juni bis 9. Juli 2023 bezogen. Auf dem Programm stehen Schnorchelausflüge, eine Schifffahrt, Shopping-Trips und der Besuch eines Aquariums. Die Teilnahme kostet 695 Euro (für das zweite Kind 600 Euro) inklusive Vollverpflegung und allen Eintrittsgeldern.

Kontakt und Informationen

Um auch Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien die Teilnahme zu ermöglichen, werden die Teilnehmerbeiträge für mehrere Kinder aus einer Familie reduziert. Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen sind willkommen.

Informationen zu den Freizeiten und Anmeldungen sind bei Kreisjugendpfleger Klaus Faß im Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna, Tel. 0 23 03 / 27-12 58, im Treffpunkt „Go in“ in Bönen, im Treffpunkt Windmühle in Fröndenberg/Ruhr oder im Treffpunkt Villa in Holzwickede möglich. Einen Anmeldebogen gibt es im Flyer unter www.kreis-unna.de oder unter www.treffpunkt-villa.de. Die Flyer liegen auch in den Einrichtungen aus. PK | PKU

Ferienfreizeiten, Kreis Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-Mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv