Kolping Jugendgemeinschaftsdienste sucht junge Leute für Workcamp auf Philippinen

Die Kolping Jugendgemeinschaftsdienste suchen noch junge Leute ab 17 JHahren für ein Workcamp auf den Philippinen im Sommer 2018. (Foto: Kolping Jugendgemeinschaftsdienste)

Die Kol­ping Jugend­ge­mein­schafts­dien­ste suchen noch jun­ge Leu­te ab 17 Jah­ren für ein Work­camp im Fati­ma Cen­ter auf den Phil­ip­pi­nen im Som­mer 2018: Das Foto zeigt Teil­neh­mer des Work­camps 2017.  (Foto: Kol­ping Jugend­ge­mein­schafts­dien­ste)

Die Kol­ping Jugend­ge­mein­schafts­dien­ste suchen noch Jugend­li­che ab 17 Jah­ren und jun­ge Erwach­se­ne, egal wel­cher Kon­fes­si­on und Reli­gi­on, für ein Pro­jekt auf den Phil­ip­pi­nen. Dabei geht es um die Durch­füh­rung eines Work­camps im Fati­ma Cen­ter in Iri­ga City in der Zeit vom 25. Juli bis 22. August.

Das Fati­ma Cen­ter liegt 450 km süd­lich von Mani­la, in der Nähe von Iri­ga City, und bie­tet eine neue Hei­mat für rund 120 Kin­der und Jugend­li­che, die größ­ten­teils aus sozi­al benach­tei­lig­ten Fami­li­en stam­men. Das Cen­ter wird von Schwe­stern des Augu­sti­ner Ordens gelei­tet und ist eine weit­ge­hend aut­ar­ke Gemein­schaft mit Obst- und Gemü­se­an­bau sowie Tier­auf­zucht auf dem eige­nen Gelän­de. Dort befin­den sich außer­dem ein Kin­der­gar­ten, eine Grund­schu­le und eine wei­ter­füh­ren­de Schu­le.

Arbeitseinsatz in Haus und Garten

Wäh­rend unse­res Auf­ent­hal­tes wer­den sich die Teil­neh­mer des Work­camps am all­täg­li­chen Leben der Bewoh­ner des Fati­ma Cen­ters und an diver­sen häus­li­chen und hand­werk­li­chen Arbei­ten betei­li­gen, wobei der Schwer­punkt auf dem akti­ven Aus­tausch mit den Kin­dern liegt. Dabei kön­nen sich Jugend­li­chen im Work­camp den Kin­dern nach­mit­tags beim Anbau von Obst und Gemü­se anschlie­ßen oder bei Bedarf Reno­vie­rungs- und Maler­ar­bei­ten erle­di­gen. Zudem kön­nen Ver­an­stal­tun­gen sie, z. B. Spie­le­nach­mit­ta­ge oder Bastel­work­shops, krea­tiv mit­ge­stal­tet wer­den. Unter­ge­bracht sind die Teil­neh­mer im Fati­ma Cen­ter.

Die Kosten belau­fen sich für Jugend­li­che von 17 bis 26 Jah­ren auf 1.529 Euro und ab 27 Jah­ren auf 1.970 Euro. In die­sem Preis ent­hal­ten sind der Lini­en­flug ab/an Frank­furt nach Mani­la in der Eco­no­my Class, Trans­fer zum Pro­jekt, Unter­kunft und Ver­pfle­gung im Pro­jekt, Pro­jekt­lei­tung, Kran­ken-, Unfall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung, Work­shop in Köln/Bonn (Unter­kunft und Ver­pfle­gung s.u.)

Zur Vor­be­rei­tung auf die­sen Aus­lands­auf­ent­halt muss ein Vor­be­rei­tungs­se­mi­nar (Work­shop) besucht wer­den, dass vom 15. bis 17. Juni in Bonn statt­fin­det.  Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu die­sem Pro­jekt auf der Home­page der Kol­ping Jugend­ge­mein­schafts­dien­ste.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.