Kennzeichen vom Dienstwagen des Bürgermeisters gestohlen

Das geht nun wirklich zu weit: Unbekannte Täter haben in der Nacht zu heute (25.6.) das hintere Kennzeichen (UN-HO 101) des silberfarbenen BMW des Bürgermeisters entwendet, der sein Dienstfahrzeug wie immer vor seinem Haus in der Poststraße geparkt hatte. Ja haben denn diese Langfinger vor gar nichts mehr Respekt!?

Die Gemeinde Holzwickede als Halter des Dienstfahrzeuges hat bereits Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Besonders ärgerlich für Bürgermeister Jenz Rother: Er ist bereits zum zweiten Mal Opfer einer solchen Missetat geworden. Beim ersten Mal wurde ihm sein Kennzeichen UN-HO 100 gestohlen. Weil gestohlene Kennzeichen nicht einfach ersetzt werden, musste Rother auf das Kennzeichen UN-HO 101 wechseln.  Das neue Kennzeichen dürfte deshalb erwartungsgemäß UN-HO 102 lauten.

Dass nun selbst der Bürgermeister Opfer einer so schändlichen Tat wurde, ist natürlich Wasser auf die Mühlen all derer, die schon immer gesagt haben, dass in Holzwickede alles geklaut wird, was nicht niet- und nagelfest ist. Doch Vorsicht. Über das Motiv des oder der Täter herrscht Unklarheit: Möglicherweise soll ja das Kennzeichen des Bürgermeisters von irgendeinem Raser dazu genutzt werden, am nächsten Starenkasten einen „Diplomatenstatus“ vorzutäuschen?

Andererseits könnten sich auch ein heimlicher Verehrer des Bürgermeisters frühzeitig ein unbezahlbares Erinnerungsstück gesichert haben. Schließlich geht Jenz Rother im Herbst unwiderruflich in den Ruhestand. Aus diesem Grunde habe die Kripo kurz erwogen, heißt es, in allen Partykellern der Emschergemeinde eine Razzien durchzuführen. Allerdings wurde dieser Ermittlungsansatz schnell wieder verworfen.

Denn die eigentliche Frage stellt sich in diesem Kriminalfall doch ganz anders: Wenn dem Bürgermeister nur eines seiner beiden Kennzeichen gestohlen worden ist – ist er dann jetzt  nur noch ein halber Bürgermeister?

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.