Junge Union arbeitet an Grundsatzprogramm

Die Mitglieder der Jungen Union bei ihrem programmatischen Treffen. (Foto: JU)
Die Mit­glieder der Jungen Union bei ihrem pro­gram­ma­ti­schen Treffen am ver­gan­genen Wochen­ende. (Foto: JU)

Ziem­lich genau ein Jahr ist es her seitdem die Junge Union inter­es­sierte Holzwickeder im Alter zwi­schen 14 und 35 Jahren zu einem Treffen auf dem Holzwickeder Weih­nachts­markt einlud. Dies war der erste Schritt auf dem Weg, die – bis dahin über einige Jahre inak­tive – JU in Holzwickede wieder zum Leben zu erwecken.

Seitdem haben wir einige Neu­mit­glieder werben können und es hat sich ein aktiver Kreis junger Holzwickeder zusam­men­ge­funden, die sich in unserer Gemeinde für die Themen und Pro­jekte ein­setzen möchten, die Jugend­liche und junge Erwach­sene inter­es­sieren“, freuen sich die kom­mis­sa­ri­schen Spre­cher der JU Pascal Schoppol und Jan Schütt­fort. Am ver­gan­genen Wochen­ende waren die Mit­glieder ein­ge­laden, am Frei­tag­abend und Sams­tag­morgen über poli­ti­sche Themen, Leit­li­nien und Pro­jekte zu dis­ku­tieren, mit denen sich die Junge Union in Holzwickede in den kom­menden Monaten und Jahren beschäf­tigen möchte.

Mit unserem Grund­satz­pro­gramm möchten wir auf wenigen Seiten auf­zeigen, was wir für Kinder, Jugend­liche und junge Fami­lien in unserer Gemeinde errei­chen möchten und welche Hal­tung wir in Bezug auf aktu­elle und künf­tige Themen ver­treten“

Pascal Schütt­fort, JU-Spre­cher

Es wurden Ideen gesam­melt, Themen offen dis­ku­tiert und gemein­same Posi­tionen her­aus­ge­ar­beitet. Ergebnis des Wochen­endes soll ein kurzes und aus­sa­ge­kräf­tiges Grund­satz­pro­gramm sein, wel­ches poli­ti­sche Grund­hal­tungen und Leit­li­nien des JU-Gemein­de­ver­bands beinhaltet.

Mit unserem Grund­satz­pro­gramm möchten wir auf wenigen Seiten auf­zeigen, was wir für Kinder, Jugend­liche und junge Fami­lien in unserer Gemeinde errei­chen möchten und welche Hal­tung wir in Bezug auf aktu­elle und künf­tige Themen ver­treten“, so Schoppol. Das Grund­satz­pro­gramm sollen die Mit­glieder im Rahmen einer Mit­glie­der­ver­samm­lung im Januar 2016 beschließen. Dort soll dann auch ein neuer Vor­stand für zwei Jahre gewählt werden.

Junge Union

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv