Judotag der Grundschulen

Alle Kinder der Aloysius-, Nord- und Dudenrothschule trafen sich am Donnerstag zum Judotag mit dem JCH in der Hilgenbaumhalle teil. (Foto: P., Gräber)
Die Kinder der Aloysius-, Nord- und Dudenrothschule trafen sich am Donnerstag zum Judotag mit dem JCH in der Hilgenbaumhalle: Kampfgetümmel auf den Matten. (Foto: P. Gräber)

Die Kinder der Holzwickeder Grundschulen, Aloysius-, Nord- und Dudenrothschule,  trafen sich auf Einladung des Holzwickeder Judo Clubs am Donnerstagmorgen in der Hilgenbaumhalle zu einem „Tag des Judos“. Nach einem kleinen Aufwärmtraining konnten sich die jeweils vier Kinder, aufgeteilt nach Gewichtsklasse, auf mehreren Matten ins Kampfgetümmel stürzen. Die stolzen Siegerinnen und Sieger erhielten jeweils ein T-Shirt und eine Urkunde. Aber auch alle anderen Kinder bekamen eine Urkunde mit ihren Platzierungen.

Die Helferinnen und Helfer des JCH und aus den Schulen sorgten für einen reibungslosen Ablauf und die Verteilung der selbstgebackenen Kuchen und Waffeln, die wiederum von den Kindern morgens mit in die Schule gebracht worden waren.

Wie es sich für einen richtigen „Kampftag“ gehört, waren am Ende des Judotages die erwachsenen Helfer mindest so geschafft, wie es die kleinen Kämpferinnen und Kämpfer waren.

Judotag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv