Die zweite Impfaktion der pädagogischen Fachkräfte wird am kommenden Freitag in fortgesetzt. Die Gemeinde hat dann noch eine dritte Impfstraße in der Hilgenbaumhalle eingerichtet. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Impfaktion für pädagogische Fachkräfte in der Hilgenbaumhalle wird fortgesetzt

Die zweite Impfaktion der pädagogischen Fachkräfte wird am kommenden Freitag in fortgesetzt. Die Gemeinde hat dann noch eine dritte Impfstraße in der Hilgenbaumhalle eingerichtet. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die Impfaktion der pädagogischen Fachkräfte aus den Einrixchtungen in Holzwickede wird am kommenden Freitag in fortgesetzt. Die Gemeinde hat dann noch eine dritte Impfstraße in der Hilgenbaumhalle eingerichtet. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Die Impfaktion für die pädagogischen Fachkräfte aus den verschiedenen Einrichtungen in Holzwickede wird am kommenden Freitag (26. März). fortgesetzt, wie die Gemeinde heute bekannt gegeben hat.

Bereits mit einer ersten Impfaktion (12.3.) wurde das Impfangebot an die Beschäftigten in Kindertagesstätten, heilpädagogischen Kindertagesstätten, Grundschulen, Förderschulen, Kindertagespflege sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe umgesetzt. Der zweite Termin wurde dann abgesetzt, nachdem es einen vorübergehenden Impfstopp gegeben hatte. Nun steht ein weiterer Termin am Freitag in der Hilgenbaumhalle an.

Kommenden Freitag insgesamt drei Impfstraßen

Durchgeführt wird die Impfaktion durch die kassenärztliche Vereinigung, wobei die Gemeinde hier wieder die organisatorischen Rahmenbedingungen schafft. Zur einfachen Umsetzung erfolgen die Impfungen vor Ort in Holzwickede in jetzt drei Impfstraßen.
Hierbei konnten die guten Erfahrungen aus der ersten Veranstaltung umgesetzt werden. Die Gemeinde Holzwickede sorgt bei der Impfaktion für die Unterstützung der Ärzte, die zusätzlich noch durch das Rote Kreuz ergänzt werden. Das DRK bietet, falls gewünscht, zusätzlich auch noch Schnelltestungen eim Gangsbereich der Hilgenbaumhalle an.

Geplant ist die Aktion für den kommenden Freitag in der Zeit von 14 bis 20 Uhr. Ort des Geschehens ist die Hilgenbaumhalle am Schulzentrum Opherdicker Straße. Die notwendige Folgeimpfung ist jeweils zwölf Wochen später, also am Freitag (18. Juni) vorgesehen. Die Gemeinde weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass zum Impftag nur zuvor terminierte und eingeladene Personen zugelassen sind. Spontane Besuche oder Anfragen können nicht berücksichtigt werden.

  • Termin: Freitag (26. März),. 14 bis 20 Uhr, Hilgenbaumhalle, Opherdicker Str. 44 (nur nach Terminvereinbarung)

Hilgenbaumhalle, Impfaktion


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv