IHK-Workshop zur Integration von Flüchtlingen

Zum inter­ak­ti­ven Work­shop „Nor­ma­li­tät Viel­falt!? – Erfolg­rei­che Inte­gra­ti­on Geflüch­te­ter in den Betrieb“ lädt die Indu­strie- und Han­dels­kam­mer (IHK) zu Dort­mund gemein­sam mit dem bun­des­wei­ten „NETZWERK Unter­neh­men inte­grie­ren Flücht­lin­ge“ am 23. Janu­ar ab 15 Uhr ein.

Der Impuls „Typi­sche Miss­ver­ständ­nis­se im Aus­bil­der-All­tag und was dahin­ter steckt“ von Dr. Kun­dri Böh­mer-Bau­er, Eth­no­lo­gin und inter­kul­tu­rel­le Trai­ne­rin, bil­det den Ein­stieg ins The­ma. Inter­ak­ti­ve Übun­gen – bei­spiels­wei­se zum Ver­gleich ver­schie­de­ner Kul­tur­stan­dards –  mün­den in kon­kre­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für Unter­neh­men. Ziel des Work­shops ist es, Know-how und Erfah­rung bei der Aus­bil­dung und Beschäf­ti­gung von Geflüch­te­ten für alle nutz­bar zu machen. Die Teil­nah­me am Work­shop ist kosten­frei. Nähe­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung bei Stel­la Böh­mer, Tel.: 0231 5 41 71 52, Mail: s.boehmer@dortmund.ihk.de, oder online im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der unter www.dortmund.ihk24.de.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.