Der HSC-Gesundheitssport bietet in der 2. Jahreshälfte ein spezielles Sportangebot unter dem Motto: "Outdoor - Sport draußen geht immer". (Foto: HSC-Gesundheitssport)

Holzwickeder Sport Club bietet ab sofort persönliches Einzeltraining an

Der HSC-gesundheitssport bietet ab sofort persönliches Einzeltraining unter freiem Himmel an. (Foto: HSC-gesundheitssport)
Der HSC-gesundheitssport bietet ab sofort persönliches Einzeltraining unter freiem Himmel an. (Foto: HSC-gesundheitssport)

Bund und Länder haben sich vergangene Woche auf fünf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Danach ist im Sportbetrieb unter bestimmten Voraussetzungen wieder eingeschränkt möglich. Der HSC bietet beispielsweise ab sofort persönliches Einzeltraining für Sportlerinnen und Sportler an.

Wie die Leiterin der Gesundheitssportabteilung des HSC erläutert, ist der Sportbetrieb laut CoronaSchVO § 9 ab 8. März wie folgt geregelt: Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist weiterhin unzulässig. Ausgenommen von diesem Verbot ist der Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel
1. von höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes,
2. als Ausbildung im Einzelunterricht sowie
3. in Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen.

Ausbildung im Einzelunterricht möglich

Die Ausbildung im Einzelunterricht möchte der HSC-Gesundheitssport ab sofort seinen Sportlerinnen und Sportlern anbieten.
Mehrere Übungsleiterinnen und -leiter und Trainer stehen für das Personaltraining zur Verfügung. Der Vorteil dieses Trainings ist, dass auf die persönlichen Bedürfnisse, Wünsche und Ziele des Probanden eingegangen werden kann. Zudem begleitet das Trainingspersonal die Fortschritte und stellt sicher, dass Übungen korrekt ausgeführt werden und dadurch Verletzungen verhindert werden. Zum anderen können angeeignete Trainingsfehler ausgemerzt werden.

Trainiert werden kann in verschiedenen Sportbereichen, wie Laufen, Walken, Functional-Fitness, Qui-Gong oder Waldbaden. Für HSC-Mitglieder oder HSC-Flatratebucher gibt es eine Vergünstigung des Trainer-Stundensatzes. Auf Wunsch werden auch Ernährungstips gegeben und Entspannungseinheiten durchgeführt.

Info dazu gibt Susanne Werbinsky (Abteilungsleiterin) unter Tel. 0173 6 09 26 91 oder 0 23 01 9 45 03 77 oder per E-Mail hsc-werbinsky@gmx.de

Einzeltraining, HSC


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv