Lädt Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen zu einem Online-Workshop ein: Anke Jauer. (Foto: WFG Kreis Unna)

Online-Workshop der WFG: „Familienorientiert Führen in turbulenten Zeiten“

Lädt Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen zu einem Online-Workshop ein: Anke Jauer. (Foto: WFG Kreis Unna)
Lädt Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen zu einem Online-Workshop ein: Anke Jauer. (Foto: WFG Kreis Unna)

Unter dem Motto „Familienorientiert Führen in turbulenten Zeiten“, lädt Anke Jauer vom bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelten Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet (Competentia) zu einem Online-Workshop am Donnerstag, 18. März. ein. Das Angebot richtet sich an Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus kleinen und mittleren Unternehmen.

„Nach einem Jahr Corona-Pandemie und den damit einhergehenden massiven Einschränkungen haben wir gelernt, auf Distanz und ohne den wichtigen persönlichen Kontakt zu Kollegen und Kunden zu arbeiten. Schul- und Kitaschließungen fordern die Betriebe heraus, Lösungen für Beschäftigte anzubieten, damit diese Familie und Beruf gleichermaßen unter einen Hut bringen können“, weiß Anke Jauer von der WFG. „Vor allem in Krisenzeiten ist eine familienorientierte Führung und Personalpolitik wichtig“, so die Expertin.

WFG-Angebot kostenfrei

Deshalb wird Referent Kai Rosetti von der Prospektiv GmbH im Rahmen des Workshops die Bausteine einer familienorientierten Unternehmenskultur aufzeigen und erläutern, warum gerade familienbewusste Unternehmen in der Krise profitieren. Er stellt familienorientierte Führungsmodelle vor und gibt konkrete Tipps zur Umsetzung im eigenen Betrieb. Darüber hinaus zeigt er anhand von Beispielen, wie es mit wertschätzender Personalarbeit gelingen kann, langfristig weibliche Fachkräfte an den Betrieb zu binden.

Selbstverständlich sind die Teilnehmenden eingeladen, aus dem Unternehmensalltag zu berichten, Best Practice Beispiele vorzustellen und sich untereinander auszutauschen. Das Angebot ist für Unternehmensvertreterinnen und -vertreter kostenfrei. Die Zahl der Teilnehmenden ist jedoch begrenzt. Eine Anmeldung ist bis zum 12. März an veranstaltung@wfg-kreis-unna.de möglich. Die angemeldeten Teilnehmenden erhalten nach der Anmeldung die entsprechenden Zugangsdaten.

  • Termin: Donnerstag, 18. März, von 14 bis 17 Uhr, online nach Anmeldung

Competentia, WFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv