Beachvolleyball (Foto: Pixabay)

Hochkarätiges Beachvolleyball-Turnier auf der Beachanlage Schöne Flöte

Am kommenden Wochenende finden auf der Beachanlage des 1. Volleyball Vereins Holzwickede im Freibad Schöne Flöte erstmals nach langer Pause wieder zwei absolute Top-Turniere des Westdeutschen Volleyballverbandes statt.

Am Samstag (1. August) spielen die Damen mit Melanie Preußer und Karolin Reich vom DSHS Snowtrex Köln als Favoriten. Am Sonntag (2. August) sind die Herren an der Reihe. Topgesetzt sind Yannik Ahr (TUSA Düsseldorf) und Jan Romund (BW Aasee). Aber auch die Holzwickeder kommen hier zum Zuge. Fabijan Slacanin (Verein TV Hörde), aktuell Dritter der WVV-Rangliste, mit Partner Erik Kerp und die Brüder Leon und Noah Voswinkel (aktiv beim TV Hörde) werden aufschlagen.

Das Preisgeld beträgt 250 Euro. Es geht um mächtig Punkte für die Qualifikation zu den Westdeutschen Meisterschaften.

Turnierbeginn ist an beiden Tagen um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für den Bedarfsfall ist ein Mundschutz mitzuführen, der auf der großen Anlage aber selten notwendig sein dürfte.

  • Termin: Samstag/Sonntag (1./2. August), jeweils ab 10 Uhr, Beachanlage Schöne Flöte

1. VVH, Beachvolleyball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv