Gleisbauarbeiten im Bahnhofsbereich Holzwickede

Anwoh­ner des Holzwicke­der Bahn­hofs müs­sen sich in den kom­men­den zwei Wochen auf nächt­li­chen Lärm ein­stel­len: Die Deut­sche Bahn nimmt ab heu­te Gleis­bau­ar­bei­ten im Bahn­hofs­be­reich vor.

Das Gleis 3/4 muss erneu­ert wer­den. Des­halb wer­den die Glei­se gesperrt, wie eine Spre­che­rin der Bahn dazu mit­teilt. Das Gleis 6 bleibt jedoch wei­ter in Betrieb, wes­halb der Zug­ver­kehr über die­ses Gleis abge­wickelt wer­den kann. Der plan­mä­ßi­ge Zug­ver­kehr wird des­halb nicht nen­nens­wert beein­träch­tigt, so die Bahn­spre­che­rin wei­ter. Es wer­de kei­ne Ände­run­gen im Fahr­plan oder Ver­spä­tun­gen geben. Bahn­kun­den soll­ten sich jedoch dar­auf ein­stel­len, dass es zu leich­ten Ver­zö­ge­run­gen kom­men kann, da der Zug­ver­kehr im Bahn­hofs­be­reich vor­über­ge­hend  nur noch über ein Gleis­ab­ge­wickelt wer­den kann.

Die Gleis­bau­ar­bei­ten im Bahn­hof Holzwicke­de wer­den vor­aus­sicht­lich bis Sonn­tag, 23. April, 1.35 Uhr been­det sein. Die Anwoh­ner sind von der Bahn auch per Post über die Bau­maß­nah­me infor­miert wor­den.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.