Fußgängerin auf Massener Straße von Pkw angefahren: Unfallflucht

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Eine 29-jährige Fußgängerin wurde heute Morgen (25. November) auf der Massener Straße durch einen Pkw angefahren und verletzt. Der Fahrer oder die Fahrerin flüchteten unerkannt.  Wie die Polizei dazu mitteilt, ging die Frau gegen 6.50 Uhr mit zwei angeleinten Hunden auf der linken Seite der Massener Straße in Richtung Hauptstraße. Zur besseren Erkennbarkeit trug sie eine eingeschaltete Stirnlampe. Etwa in Höhe der Hausnummer 67 kam ihr ein dunkler PKW, vermutlich Kombi, entgegen und fuhr so dicht an ihr vorbei, dass sie vom Außenspiegel erfasst wurde. Sie und die Hunde stürzten dadurch in den Graben.  Die Frau verletzte sich durch den Sturz und musste sich ärztlich behandeln lassen. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Geschädigte zu kümmern. Ein bisher nicht bekannter Mann half der Frau aus dem Straßengraben. Dieser Mann sowie weitere Zeugen, die Angaben zum Unfall, dem beteiligten Fahrzeug oder dem Fahrer machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Unna unter T. 0 23 03/9 21 31 20 oder 92 10.

Nachinformation: Wie die Polizei heute (27.11.) informiert, müsste es sich nach Auswertung der am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteile bei dem unfallflüchtigen Fahrzeug um einem Mercedes Vito gehandelt haben. Der linke Außenspiegel müsste an diesem Fahrzeug fehlen. Hinweise bitte auch jetzt wieder an die Polizei in Unna unter T. 0 23 03 9 21 31 20 oder 92 10.

Unfallflucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv