Abbé Franz Stock (1904 - 1948) (Foto: Freundeskreis)

Freundeskreis lädt ein: Vortrag über das Wirken von Abbé Franz Stock

Abbé Franz Stock (1904 - 1948) (Foto: Freundeskreis)
Abbé Franz Stock (1904 – 1948) (Foto: Freundeskreis)

„Franz Stock – nicht nur eine Name, ein Programm!“ – unter diesem Titel lädt der Freundeskreis Holzwickede-Louviers zu einem Vortragsabend mit Pfarrer Stephan Jung, dem Vorsitzenden des Franz-Stock-Komitees, Neheim, ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 24. November, 19.30 Uhr, im Foyer der Sparkasse, Hauptstraße 29 statt.

Abbé Franz Stock (1904 bis 1948) hat sich in einer Zeit, die von Krieg, Hass und Rassismus geprägt war, als wahrer Brückenbauer erwiesen und Menschlichkeit über Grenzen hinweg gezeigt. Von seinem Wirken in Frankreich während des Zweiten Weltkriegs und danach soll der Vortrag Eindrücke geben.

„Wir brauchen Heilige, die die Anhänglichkeit an ihr Vaterland mit der Liebe zur Menschheit in Einklang bringen, über die Grenzen der Nationen, Reiche, Rassen und Klassen hinweg.“ (Franz Stock)

Pfarrer Stephan Jung beleuchtet das Wirken dieses bewundernswerten Menschen im Einzelnen und schildert seine hingebungsvolle Arbeit in den überaus schwierigen Zeiten der Kriegswirren. 

Da die Sitzplätze begrenzt sind, bittet der Freundeskreis um rechtzeitige Anmeldung per E-Mail: info@hallo-salut.de oder Tel. 91 28 30. Die Teilnahme erfolgt unter 2G-Bedingungen, entsprechende Nachweise sind mitzubringen.

  • Termin: Mittwoch, 24. November, 19.30 Uhr, im Foyer der Sparkasse, Hauptstraße 29

Freundeskreis, Vortrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv