Der KreisSportBund hält (noch) an der Planung seiner Fahrradreise in das Main-Viereck im Augzust fest. (Foto: KSB Unna)

Fotowettbewerb als Ersatz für Stadtradeln 2020

Die Stadtradeln-Aktion fällt dieses Jahr aus. Stattdessen ruft die Gemeinde Holzwickede zu einem Foto-Wettbewerb "Mit dem Fahrrad durch Holzwickede" auf.  (Foto: KSB - Fotalia)
Die Stadtradeln-Aktion fällt dieses Jahr aus. Stattdessen ruft die Gemeinde Holzwickede zu einem Fotowettbewerb „Mit dem Fahrrad durch Holzwickede“ auf. (Foto: KSB – Fotalia)

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen wird in diesem Jahr kein Stadtradeln-Wettbewerb in der Gemeinde Holzwickede stattfinden, wie die Umweltbeauftragte der Gemeinde, Tanja Flormann heute (16. April) mitteilt. Als Ersatz für das ausgefallene Stadtradeln ruft die Gemeinde aber zur Teilnahme an einem Fahrrad-Fotowettbewerb auf.

Der dreiwöchige Aktionszeitraum für das Stadtradeln war bislang für den 17. Mai angesetzt und sollte am 6. Juni 2020 enden. Das geltende Verbot von öffentlichen Veranstaltungen und weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen führen dazu, dass gemeinsame Radtouren sowie die Durchführung von Auftakt- und Abschlussveranstaltungen nicht möglich sind. „Aus diesem Grund hat sich die Verwaltung dazu entschieden, in diesem Jahr nicht an der Kampagne zur Radverkehrsförderung teilzunehmen“, erläutert die Umweltbeauftragte.

Klimafreundliches Radeln weiterhin erlaubt

Nichtsdestotrotz soll das Thema „Radeln für ein gutes Klima“ in der Emschergemeinde dieses Jahr nicht ganz ausgeklammert werden. Schließlich bleibt das Radfahrern erlaubt. Die Nutzung des Fahrrades im Alltag, ob privat oder beruflich, trägt weiterhin zur Vermeidung von CO­­2-Emissionen bei und schont somit das Klima. Wenn nicht jetzt während der Corona-Zeit, wann dann besteht die Möglichkeit die nähere Umgebung in Ruhe mit dem Fahrrad zu erkunden? Zudem hält das Fahrradfahren fit und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Teilnahmebedingungen für den Fotowettbewerb

Die Gemeindeverwaltung ruft deshalb als Ersatz für das abgesagte Stadtradeln zu einem Fahrrad-Fotowettbewerb auf. Hobby- und Profi-Fotografen aus Holzwickede können ihre Bilder zum Motto „Mit dem Fahrrad durch Howi“ bei der Verwaltung einreichen. Motiv, Aufnahmetechnik sowie Bildgestaltung sind frei wählbar. Der Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Die Teilnahme ist unter Angabe von Name und Adresse per Mail an umwelt@holzwickede.de möglich. Einsendeschluss ist der 26. Juni 2020.

Eine interne Jury wählt unter allen Einsendungen die originellsten Bilder aus. Die Sieger werden nach den Sommerferien bekanntgegeben. Zu gewinnen gibt es zwei hochwertige wasserdichte Ortlieb-Fahrradtaschen im Stadtradeln-Design im Wert von 70 Euro. Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb wird der Veröffentlichung des Fotos zugestimmt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Wir freuen uns über eine rege Teilnahme an dem Fotowettbewerb und sind gespannt auf die vielfältigen Schnappschüsse aus Holzwickede“, so die Umweltbeauftragte Tanja Flormann.  

Fotowettbewerb

Kommentar

  • Die Absage des Stadtradelns ist ein sehr schlechtes Zeichen. Man hätte auf Veranstaltungen und Gruppenradeln verzichten, die Aktion aber durchziehen können.

    Nicht zuletzt der Bundesgesundheitsminister hat zum Radfahren als Alternative zur ÖPNV-Nutzung aufgerufen. Und gerade das derzeitige Wetter lädt zum Radfahren geradezu ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv