Flughafen-Geschäftsführer bestätigt geplante Startbahnverlängerung

Flug­hafen-Geschäfts­führer Udo Mager. (Foto: Air­port Dort­mund)

Der Holzwickeder Rats­herr Hans-Ulrich Ban­gert (Die Grünen) hat bereits Ant­wort auf seine Anfrage zur geplanten Start­bahn­ver­län­ge­rung vom Geschäfts­führer des Dort­munder Flug­ha­fens, Udo Mager, erhalten. der Geschäfts­führer bestä­tigt darin die Absicht, die Start­bahn zu ver­län­gern.

Mager äußerte Ver­ständnis für das Inter­esse der Anwohner an den Ent­wick­lungs­pla­nungen des Dort­mund Air­ports, bat dann aber noch um etwas Geduld: „Wir bereiten den Antrag auf Ver­le­gung der Lan­deschwelle für die Haupt­be­triebs­rich­tung für das Ende dieses Jahres vor“, bestä­tigte der Geschäfts­führer. Im Übrigen ver­wies Udo Mager dann aber auf das wei­tere Ver­fahren der Antrag­stel­lung: „Ihre Fra­ge­stel­lungen sind (…) Bestand­teil diverser Gut­achten, die vor einer Antrag­stel­lung erar­beitet werden. Erst nach Erstel­lung dieser Gut­achten können valide Aus­sagen gegen­über der Geneh­mi­gungs­be­hörde und in geeig­neter Form auch gegen­über der inter­es­sierten Öffent­lich­keit getroffen werden.“

Die Grünen im Kreis Unna wollen im Kreistag am 8. Oktober eben­falls die Aus­bau­pläne des Dort­munder Flug­ha­fens auf die Tages­ord­nung setzen und haben bean­tragt, dass Landrat Michael Makiolla dazu einen Sach­stands­be­richt gibt.

Flughafen, Startbahnverlängerung


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv