Flughafen Dortmund: Passagierzahlen zum Jahresende mit leichtem Plus

Drei Mona­te vor Jah­res­en­de lie­gen die Pas­sa­gier­zah­len am Dort­mund Air­port 1,3 Pro­zent über den ersten drei Quar­ta­len des Vor­jah­res. Ins­ge­samt 1.522.792 Pas­sa­gie­re und damit rund 19.000 mehr als im Ver­gleichs­zeit­raum 2014 ver­zeich­ne­te der Ruhr­ge­biets-Air­port von Janu­ar bis Sep­tem­ber.

Die Mona­te Juli bis Sep­tem­ber waren auch 2015 wie­der die pas­sa­gier­stärk­ste Zeit des Jah­res. Den­noch war das drit­te Quar­tal 2015 mit –5,3 Pro­zent und 590.689 Pas­sa­gie­ren schwä­cher als noch 2014. Damit fiel das klas­si­scher­wei­se durch die Som­mer­fe­ri­en gepräg­te Jah­res­vier­tel erwar­tet schwach aus. Nach dem Rück­zug der Air Ber­lin aus Dort­mund lag das Mal­lor­ca-Flug­an­ge­bot trotz Zusatz­flü­gen von German­wings Ger­ma­nia und Ryan­air unter dem Volu­men des Vor­jah­res. Außer­dem redu­zier­te easy­Jet auf­grund des gerin­gen Geschäfts­rei­se­an­teils in der Feri­en­zeit ihr Ange­bot an Lon­don-
Flü­gen.

Für das letz­te Jah­res­vier­tel erwar­ten die Flug­ha­fen­be­trei­ber wie­der ein leich­tes Wachs­tum. Ins­be­son­de­re die neue Kana­ren-Ver­bin­dung der Ger­ma­nia nach Fuer­te­ven­tu­ra soll für zusätz­li­che Pas­sa­gie­re sor­gen. Damit wür­de auch mit Blick auf das Gesamt­jahr der Wachs­tums­kurs fort­ge­setzt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.