Feuerwehr befreit ältere Dame aus Fahrstuhl

Die Feu­er­wehr der Gemein­de hat am heu­ti­gen Sonn­tag (21.6.) eine älte­re Dame aus einem Fahr­stuhl in der Allee 3 (gegen­über dem Bür­ger­bü­ro) befrei­en müs­sen. Gegen 14.28 Uhr erfolg­te die Alar­mie­rung über die Ret­tungs­leit­stel­le des Krei­ses und der Lösch­zug Mit­te rück­te aus, um tech­ni­sche Hil­fe zu lei­sten. Vor Ort öff­ne­te die Feu­er­wehr die Fahr­stuhl­tür. Dar­auf­hin ließ sich auch der Fahr­stuhl wie­der in Bewe­gung set­zen und die älte­re Dame konn­te aus­stei­gen. Per­so­nen wur­de nicht ver­letzt. Über den Sach­scha­den wur­den kei­ne Anga­ben gemacht.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.