Fest der Begegnungen mit geflüchteten Neubürgern

Die Initiative „Willkommen in Holzwickede“ veranstaltet mit Unterstützung der Gemeinde Holzwickede am Samstag (21. Juli) von 16 bis 21 Uhr ein Fest der Begegnung von Bürgern der Gemeinde Holzwickede mit geflüchteten Neubürgern. Bürgermeisterin Ulrike Drossel hat ihren Besuch bereits angekündigt.

Die Unterstützergruppe „Willkommen in Holzwickede“ hat  auf dem Gelände des Flüchtlingswohnheims (ehem. Raketenstation) an der Mühlenstraße 40 ein Grillfest vorbereitet.  Dabei werden grundsätzlich alle Speisen und Getränke kostenfrei abgegeben. Um den Flüchtlingen zu ermöglichen, einen Dialog zwischen den Kulturen zu führen, sind sie angeregt worden, ihre Heimat je nach Lust und Laune mit typischen Gerichten zu repräsentieren.

Die Verwaltungsspitze sprach in der Ratssitzung auch eine Einladung aus und warb um die Teilnahme der Rats- und Ausschussmitglieder an dieser Veranstaltung. Das Fest zum Austausch der Kulturen sei „eine wunderbare Idee“, so Bernd Kasischke, der 1. Beigeordnete der Gemeinde. Die Organisatoren bitten um eine kurze vorherige Anmeldung per E-Mail unter voswinkel@mail.de.

 

  • Termin:  Samstag (21. Juli), 16 bis 21 Uhr, Flüchtlingswohnheim, Mühlenstr. 40
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.