Ferienspaß 2018 verspricht Sommer, Sonne, Action pur

Stellten heute das Ferienspaß-Programm 2018 vor: deTheo Rieke, Vorsitzender Kreis-Jugendhilfeausschuss, Klaus Neumann, Leiter Treffpunkt Villa und Kreis-Jugendpfleger "Ede" Friederichs. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Stellten heute das Feri­en­spaß-Pro­gramm 2018 vor, v.l.: Theo Rieke, Vor­sit­zender Kreis-Jugend­hil­fe­aus­schuss, Klaus Neu­mann, Leiter Treff­punkt Villa und Kreis-Jugend­pfleger „Ede“ Frie­de­richs. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

40 Jahre Orts­ju­gend­ring konnte die Gemeinde vorige Woche – und eng mit der Grün­dung des Orts­ju­gend­ringes ver­bunden ist auch der Feri­en­spaß in Holzwickede, der eben­falls in diesem Jahr runden 40. Geburtstag feiert. Von den Kin­der­schuhen an eng mit dem Feri­en­spaß ver­bunden ist Kreis-Jugend­pfleger „Ede“ Frie­de­richs. Gemeinsam mit dem Vor­sit­zenden des Kreis-Jugend­aus­schusses, Theo Rieke, und dem Leiter des Treff­punkts Villa, Klaus Neu­mann, stellte Frie­de­richs heute das druck­fri­sche neue Pro­gramm im Kreis­haus vor.

Als Ende der 60er/​Anfang der 70er Jahre die Idee zum Feri­en­spaß ent­stand ging es darum die jungen Leute wieder an die Ver­eine her­an­zu­führen“, erin­nert sich Ede Frie­de­richs. „Heute gibt es immer noch viele Schnup­per­kurse der Ver­eine im Pro­gramm.“ Davon pro­fi­tieren beide Seiten, denn auch der eine oder andere junge Teil­nehmer bleibt im Verein „hängen“.

In den zurück­lie­genden vier Jahr­zehnten hat sich der Feri­en­spaß in der Emscher­ge­meinde zu einer echten Erfolgs­ge­schichte ent­wickelt. Allein im Vor­jahr nahmen 2 200 Feri­en­kinder aus Holzwickede an Ver­an­stal­tungen teil.

Attraktiv für Kinder und Jugend­liche ist auch das dicke Paket 2018: In Holzwickede sind 31 Ver­eine und Ver­bände am Ball, um 41 Aktionen mit ins­ge­samt 86 Ein­zel­ver­an­stal­tungen an 41 Feri­en­tagen in Schwung zu bringen und zu halten. „Da ist für jeden etwas dabei“, ist sich Kreis-Jugend­pfleger sicher.

Ohne die zahl­rei­chen ehren­amt­li­chen Helfer im Hin­ter­grund und das Enga­ge­ment der Ver­eine wäre ein sol­ches Pro­gramm über­haupt nicht zu stemmen“, sind die Frie­de­richs und der Vor­sit­zende des Jugend­hil­fe­aus­schusses, Theo Rieke, einig. Denn für den Feri­en­spaß in allen drei Kom­munen (Holzwickede, Bönen und Frön­den­berg) stehen ins­ge­samt nur 6 500 Euro zur Ver­fü­gung.

Auftakt am 14. Juli auf dem Marktplatz

Umso erstaun­li­cher, wel­ches Feri­en­spaß-Pro­gramm für Holzwickede wieder auf die Beine gestellt werden konnte: Eröffnet wird der 41. Feri­en­spaß in Holzwickede am Samstag, 14. Juli, ab 11 Uhr auf dem Markt­platz zusammen mit dem Kin­der­trö­del­markt. Für Unter­hal­tung sorgt diesmal Jürgen Wilmes mit einem Show­cock­tail und Bal­lon­mo­del­lage.

Neben alt­be­währten Ange­boten sind auch wieder etliche ganze neue dabei: Kochen für Kinder, Kuschel­tiere aus Filz her­stellen, ein Fernseh-Schnup­per­kurs mit zwei Medi­en­trai­nern der Lan­des­me­di­en­an­stalt NRW, eine Beach­party und ein Tur­nier auf der neuen Mul­tisport­an­lage im Emscher­park.

Stolze zwölf Aus­flüge und Fahrten bietet das Feri­en­pro­gramm: Es geht zum Aqua­magis nach Plet­ten­berg, zur Zoom Erleb­nis­welt, ins Phan­ta­sia­land, zum Kanu­fahren, zum Was­ser­ski­fahren nach Hamm, zum Klet­ter­aben­teuer in den Hoch­seil­garten „Frei­schütz“, zur Phä­no­mania in Essen und in den Frei­zeit­park „Tover­land“ in den Nie­der­landen. „Wir machen eine Rad­tour zum Phoenix-See, fahren zum Star­light-Express, erkunden den West­fa­len­park in Dort­mund und wir starten wieder ins JRK-Biwak ins Mün­ster­land“, sagt Frie­de­richs.

Altbewährte und neue Aktionen

Ganz oben auf dem Frei­zeit­planer steht natür­lich der Sport für Kinder und Jugend­liche: Vol­ti­gieren, Aktionen rund ums Pferd, Dart, Tisch­tennis, Tennis, Bad­minton, Judo, Jiu-Jitsu, Segel­fliegen, Scatt-Schießen, Bogen­schießen, Mini­golf, Angeln, Hand­ball und Fuß­ball laden zum Mit­ma­chen ein. „Auch eine Rad­tour des CSG um das Haus Opher­dicke und der Hun­de­sport­verein Holzwickede mit der Aktion Kind und Hund sind wieder mit dabei“, sagt Frie­de­richs.

Es gibt einen Näh­work­shop, Kochen, Kin­der­kino, das Kids-und Jugend­café in der Villa, das Feri­en­cafe im evan­ge­li­schen Jugend­heim und ein Kin­der­kino. Wir stellen Kno­bel­spiele her, das Spiel­mobil des Orts­ju­gend­ringes Holzwickede geht wieder auf Tour und Holzwickede wird zum Drehort eines Films.

Außerdem werden Man­dalas und Zent­an­gles bemalt; Fle­der­mäuse im Dort­munder Rom­berg­park können beob­achtet werden. Der tra­di­tio­nelle Bau­spiel­platz unter dem Motto „Reise in die Welt der Fabel­wesen“ rundet das Pro­gramm ab.

Viele Möglichkeiten zur Ermäßigung

Anmel­dungen laufen über das Bür­ger­büro. Zu den Aus­nahmen zählt der Bau­spiel­platz, für den ab Montag, 11. Juni ab 10 Uhr in der Villa Anmel­dungen mög­lich sind. In Holzwickede gibt es auch wieder die Feri­en­som­mer­karte für zwölf Euro, die ganze sechs­ein­halb Wochen für das Freibad Schöne Flöte Ein­tritt ermög­licht. Wei­tere Ermä­ßi­gungen sind über das Bil­dungs- und Teil­ha­be­pro­gramm, den Verein „Wir für Holzwickede“ oder den Fami­li­en­pass mög­lich.

Das Pro­gramm­heft zum Feri­en­spaß 2018 liegt ab sofort in beiden Geld­in­sti­tuten, den Schulen, in der Schönen Flöte, in Kin­der­gärten, dem Treff­punkt Villa sowie im Bür­ger­büro aus oder wird dort ver­teilt. Auch auf der Inter­net­seite des Kreises steht es zum Her­un­ter­laden bereit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.