Ferienspaß 2018 verspricht Sommer, Sonne, Action pur

Stellten heute das Ferienspaß-Programm 2018 vor: deTheo Rieke, Vorsitzender Kreis-Jugendhilfeausschuss, Klaus Neumann, Leiter Treffpunkt Villa und Kreis-Jugendpfleger "Ede" Friederichs. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Stellten heute das Ferienspaß-Programm 2018 vor, v.l.:  Theo Rieke, Vorsitzender Kreis-Jugendhilfeausschuss, Klaus Neumann, Leiter Treffpunkt Villa und Kreis-Jugendpfleger „Ede“ Friederichs. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

40 Jahre Ortsjugendring konnte die Gemeinde vorige Woche – und eng mit der Gründung des Ortsjugendringes verbunden ist auch der Ferienspaß in Holzwickede, der ebenfalls in diesem Jahr runden 40. Geburtstag feiert. Von den Kinderschuhen an eng mit dem Ferienspaß verbunden ist Kreis-Jugendpfleger „Ede“ Friederichs. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Kreis-Jugendausschusses, Theo Rieke, und dem Leiter des Treffpunkts Villa, Klaus Neumann, stellte Friederichs heute das druckfrische neue Programm im Kreishaus vor.

„Als Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre die Idee zum Ferienspaß entstand ging es darum die jungen Leute wieder an die Vereine heranzuführen“, erinnert sich Ede Friederichs. „Heute gibt es immer noch viele Schnupperkurse der Vereine im Programm.“  Davon profitieren beide Seiten, denn auch der eine oder andere junge Teilnehmer bleibt im Verein „hängen“.

In den zurückliegenden vier Jahrzehnten hat sich der Ferienspaß in der Emschergemeinde zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Allein im Vorjahr nahmen 2 200 Ferienkinder aus Holzwickede an Veranstaltungen teil.

Attraktiv für Kinder und Jugendliche ist auch das dicke Paket 2018: In Holzwickede sind 31 Vereine und Verbände am Ball, um 41 Aktionen mit insgesamt 86 Einzelveranstaltungen an 41 Ferientagen in Schwung zu bringen und zu halten. „Da ist für jeden etwas dabei“, ist sich Kreis-Jugendpfleger sicher.

„Ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer im Hintergrund und das Engagement der Vereine wäre ein solches Programm überhaupt nicht zu stemmen“, sind die Friederichs und der Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, Theo Rieke, einig. Denn für den Ferienspaß in allen drei Kommunen (Holzwickede, Bönen und Fröndenberg) stehen insgesamt nur 6 500 Euro zur Verfügung.

Auftakt am 14. Juli auf dem Marktplatz

Umso erstaunlicher, welches Ferienspaß-Programm für Holzwickede wieder auf die Beine gestellt werden konnte: Eröffnet wird der 41. Ferienspaß in Holzwickede am Samstag, 14. Juli,  ab 11 Uhr auf dem Marktplatz zusammen mit dem Kindertrödelmarkt. Für Unterhaltung sorgt diesmal Jürgen Wilmes mit einem Showcocktail und Ballonmodellage.

Neben altbewährten Angeboten sind auch wieder etliche ganze neue dabei: Kochen für Kinder, Kuscheltiere aus Filz herstellen, ein Fernseh-Schnupperkurs mit zwei Medientrainern der Landesmedienanstalt NRW, eine Beachparty und ein Turnier auf der neuen Multisportanlage im Emscherpark.

Stolze zwölf Ausflüge und Fahrten bietet das Ferienprogramm: Es geht zum Aquamagis nach Plettenberg, zur Zoom Erlebniswelt, ins Phantasialand, zum Kanufahren, zum Wasserskifahren nach Hamm, zum Kletterabenteuer in den Hochseilgarten „Freischütz“, zur Phänomania in Essen und in den Freizeitpark „Toverland“ in den Niederlanden. „Wir machen eine Radtour zum Phoenix-See, fahren zum Starlight-Express, erkunden den Westfalenpark in Dortmund und wir starten wieder ins JRK-Biwak ins Münsterland“, sagt Friederichs.

Altbewährte und neue Aktionen

Ganz oben auf dem Freizeitplaner steht natürlich der Sport für Kinder und Jugendliche: Voltigieren, Aktionen rund ums Pferd, Dart, Tischtennis, Tennis, Badminton, Judo, Jiu-Jitsu, Segelfliegen, Scatt-Schießen, Bogenschießen, Minigolf, Angeln, Handball und Fußball laden zum Mitmachen ein.  „Auch eine Radtour des CSG um das Haus Opherdicke und der Hundesportverein Holzwickede mit der Aktion Kind und Hund sind wieder mit dabei“, sagt Friederichs.

Es gibt einen Nähworkshop, Kochen, Kinderkino, das Kids-und Jugendcafé in der Villa, das Feriencafe im evangelischen Jugendheim und ein Kinderkino. Wir stellen Knobelspiele her, das Spielmobil des Ortsjugendringes Holzwickede geht wieder auf Tour und Holzwickede wird zum Drehort eines Films.

Außerdem werden Mandalas und Zentangles bemalt; Fledermäuse im Dortmunder Rombergpark können beobachtet werden. Der traditionelle Bauspielplatz unter dem Motto „Reise in die Welt der Fabelwesen“ rundet das Programm ab.

Viele Möglichkeiten zur Ermäßigung

Anmeldungen laufen über das Bürgerbüro. Zu den Ausnahmen zählt der Bauspielplatz, für den ab Montag, 11. Juni ab 10 Uhr in der Villa Anmeldungen möglich sind. In Holzwickede gibt es auch wieder die Feriensommerkarte für zwölf Euro, die ganze sechseinhalb Wochen für das Freibad Schöne Flöte Eintritt ermöglicht. Weitere Ermäßigungen sind über das Bildungs- und Teilhabeprogramm, den Verein „Wir für Holzwickede“ oder den Familienpass möglich.

Das Programmheft zum Ferienspaß 2018 liegt ab sofort in beiden Geldinstituten, den Schulen, in der Schönen Flöte, in Kindergärten, dem Treffpunkt Villa sowie im Bürgerbüro aus oder wird dort verteilt. Auch auf der Internetseite des Kreises steht es zum Herunterladen bereit.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.